Express Whatsapp 0162 8252361
Versandkostenfrei ab € 50,- Bestellwert
Schneller Versand, am selben Tag bis 14 Uhr!
100% Geld-Zurück Garantie
Kostenlose Hotline 0511-76920307

Trainingsbooster

Topseller

-17
Gym Labs Gun Powder
Inhalt 360 Gramm (13,86 € * / 100 Gramm)
49,90 € * 59,90 € *
-9
APS Mesomorph Booster V4
Inhalt 388 Gramm (12,86 € * / 100 Gramm)
49,90 € * 54,90 € *
-8
Dark Labs Crack Original
Inhalt 340 Gramm (16,15 € * / 100 Gramm)
54,90 € * 59,90 € *
-29
Cellucor C4 Pre Workout Original
Inhalt 195 Gramm (12,77 € * / 100 Gramm)
ab 24,90 € * 34,90 € *
-63
Scivation Quake 10.0
Inhalt 260 Gramm (5,73 € * / 100 Gramm)
14,90 € * 39,90 € *
-8
Dark Labs Crack Reloaded
Inhalt 366 Gramm (15,00 € * / 100 Gramm)
54,90 € * 59,90 € *
-33
Reign US Version
Inhalt 204 Gramm (19,56 € * / 100 Gramm)
39,90 € * 59,90 € *
TIPP!
Ausverkauft
Imperial Nutrition Excelsior
Inhalt 180 Gramm (61,11 € * / 100 Gramm)
109,99 € *
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
 
1 von 22
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-17
Gym Labs Gun Powder
Inhalt 360 Gramm (13,86 € * / 100 Gramm)
59,90 € * 49,90 € *
-9
APS Mesomorph Booster V4
Inhalt 388 Gramm (12,86 € * / 100 Gramm)
54,90 € * 49,90 € *
-8
Dark Labs Crack Original
Inhalt 340 Gramm (16,15 € * / 100 Gramm)
59,90 € * 54,90 € *
-29
Cellucor C4 Pre Workout Original
Inhalt 195 Gramm (12,77 € * / 100 Gramm)
34,90 € * ab 24,90 € *
-63
Scivation Quake 10.0
Inhalt 260 Gramm (5,73 € * / 100 Gramm)
39,90 € * 14,90 € *
-8
Dark Labs Crack Reloaded
Inhalt 366 Gramm (15,00 € * / 100 Gramm)
59,90 € * 54,90 € *
-33
Reign US Version
Inhalt 204 Gramm (19,56 € * / 100 Gramm)
59,90 € * 39,90 € *
TIPP!
Ausverkauft
Imperial Nutrition Excelsior
Inhalt 180 Gramm (61,11 € * / 100 Gramm)
109,99 € *
-17
Dark Labs Crack Gold
Inhalt 312 Gramm (15,99 € * / 100 Gramm)
59,90 € * 49,90 € *
Hi-Tech Pharma Adderex® XR
Inhalt 30 Stück (2,66 € * / 1 Stück)
79,90 € *
-24
Shaaboom Pump Shot 120ml
Inhalt 120 Gramm (1,58 € * / 100 Gramm)
2,49 € * 1,90 € *
Brawn Nutrition Venom
Inhalt 400 Gramm (9,98 € * / 100 Gramm)
39,90 € *
1 von 22
Zuletzt angesehen

Trainingsbooster

Was sind Trainingsbooster?

Trainingsbooster sind Nahrungsergänzungsmittel gemeint, die vor dem Training eingenommen werden und deine Trainingsleistung und Motivation steigern können. Pre Workout Booster gibt es in Pulverform zum Anmischen mit Wasser (und mit Geschmack) oder aber in Kapselform zur schnellen, unkomplizierten Einnahme. Pre Workout Booster gibt es in zahlreichen Varianten und verschiedenen Zusammensetzungen, die einen spürbare Motivationssteigerung und mehr Leistungsfähigkeit versprechen. Manche Trainingsbooster steigern den Fokus, die Wachheit und die Konzentration enorm, während andere den Pump (Ausdehnung der Muskulatur / Adern durch beispielsweise Stickstoffoxid) verbessern und dadurch mehr Wiederholungen möglich sind oder die Kraft steigern. Pre Workout Booster sorgen im Prinzip dafür, dass man mit hoher Intensität trainieren und so an das Maximum seiner Grenzen gehen kann. Es gibt auch weitere Unterkategorien wie Gaming Booster und Brain Booster, die euch beim Bewältigen des Alltags durch kognitive Leistungssteigerung unterstützen. Trainingsbooster setzen sich meistens aus leistungssteigernden Zutaten zusammen. Diese bewirken einen extra Energieschub für eure Workouts. Dieser Effekt kann dich für kurze Zeit leistungsfähiger machen oder gewisse Vorteile im Training erbringen. Der Trainingsbooster wird auch als Pre Workout-Booster bezeichnet, dies bedeutet, dass man ihn vor oder während des Trainings zu sich nimmt.

Was sind die besten Trainingsbooster?

Um hier zu unterscheiden, muss man sich die eigene Zielsetzung überlegen. Den "besten" Pre Workout Booster zu finden ist nahezu unmöglich, da jeder Mensch verschieden auf die Wirkung von jedem Booster reagiert. Manche suchen den Booster mit der härtesten und der stärksten Wirkung in Bezug auf Fokus und Pump, der einen in einen regelrechten Rausch befördert. Andere widerum wollen ihre Trainingsleistung sinnvoll und konsequent steigern, wo beispielsweise ein wissenschaftlich fundierter Booster mit den relevantesten Inhaltsstoffen in optimalen Dosierungen die richtige Wahl ist.

Einige wollen aufgrund des täglichen Koffeinkonsums durch Kaffee/Tee oder durch einen späten Trainingsrhythmus (spät Abends beispielsweise) keine zusätzlichen Stimulanzien einnehmen, wo stimulanzienfreie Pump Booster eine gute Wahl sind.

Wie man sieht, ist es schwierig einfach nach "dem besten Trainingsbooster auf dem Markt" zu fragen. Hier gibt es nämlich zu viele unterschiedliche Merkmale und Präferenzen.

Welcher Trainingsbooster ist für mich geeignet?

Dies hängt ebenfalls und wie bereits erwähnt von der persönlichen Zielsetzung oder dem Anwendungsgrund ab. Hier listen wir einmal die sinnvollsten Anwendungsbereiche für unterschiedliche Boosterarten:

  • Motivationslosigkeit und Müdigkeit: Nach einem langen Arbeitstag/Universitätstag zu müde und kaputt um ins Training zu gehen? Kein Problem! Kurz einen stimulanzienreichen Trainingsbooster eingenommen und ab ins Training. Ein Booster mit viel Koffein und anderen Stimulanzien kann hier wahre Wunder bewirken.
  • Keine Kraftsteigerungen bzw. keinen guten Pumpeffekt: Hier eignet sich ein Pre Workout Booster mit effektiven und hochdosierten Pump Wirkstoffen und evtl. zusätzlich eine Kreatin Einnahme, sofern diese nicht vorgenommen wird.
  • Niedrige Konzentration und Denkleistung im Alltag: Hier eignen sich sogenannte Nootropika Substanzen wie z.B. Choline Bitartrate oder Alpha GPC.

Was kann man von einem Pre Workout Booster erwarten?

Jeder Booster ist anders und wirkt anders. Das kann jeder bestätigen, der schon mehrere Trainingsbooster probiert hat. Die Wirkung eines Trainingsboosters tritt in der Regel zwischen 20-45 Minuten nach der Einnahme ein. Der erste Effekt ist in der Regel ein aufmerksamer Fokus, die erste Müdigkeit schwindet davon und man merkt, dass man voller Tatendrang ist. Je nach Booster kann auch schon vermehrtes Schwitzen und ein Pumpeffekt eintreten. Meistens tritt die vollständige Wirkung während der ersten 1-2 Übungen ein. Pre Workout Booster regen zudem den Stoffwechsel an und liefern einen unmittelbar verbesserten Trainingseffekt.

Vorteile von einem Trainingsbooster

  • mehr Kraftleistung im Krafttraining
  • mehr Durchhaltevermögen (besonders interessant für Ausdauer- und Fitness Sportler)
  • mehr Pump (bessere Durchblutung und mehr Wiederholungen beim Training möglich)
  • besserer Fokus
  • bessere Leistung im Training

Was genau ist ein Hardcore Booster?

Trainingsbooster setzen sich meistens aus leistungssteigernden Wirkstoffen zusammen. Bei Hardcore Boostern ist vor allem der Mix aus Stimulanzien enorm. Diese bewirken einen extremen Fokus und Konzentrationseffekt, der über viele Stunden wie ein Tunnelblick erscheint. Nur erfahrene Konsumenten können zu einem solchen Booster greifen.

Was für Wirkstoffe sind in einem Trainingsbooster enthalten?

Pre Workout Booster enthalten verschiedene Formeln und Zusammensetzungen, dennoch kann man einige Wirkstoffe nennen, die es in die meistenTrainingsbooster geschafft haben.

  • Koffein: Ein wichtiger Bestandteil ist der Wirkstoff Koffein, denn dieser psychoaktive Wirkstoff stimuliert stark das Nervensystem des Menschen. Hierdurch wird die Konzentrationsfähigkeit gesteigert. Das Koffein bindet sich direkt an die Adenosinrezeptoren im Gewebe und blockt diese. Das Adenosin fungiert als Botenstoff und sendet ein Signal der Müdigkeit. Umso weniger ausgeschüttet wird, desto wacher bist du. Ein weiterer Vorteil von Koffein ist die Ausschüttung von Adrenalin. Infolgedessen steigert sich der Blutdruck und der Kreislauf wird beschleunigt. In Premium Booster Produkten, wie du sie auf unserer Seite erwerben kannst, befindet sich die Koffeindosis von zwei bis drei Tassen schwarzem Espresso.
  • L-Arginin: Um die Durchblutung in der Zielmuskulatur zu steigern, wird L-Arginin in guten Trainingsboostern verwendet. Dies bewirkt eine Gefäßerweiterung, wodurch der Blutfluss beschleunigt wird und ein härterer Pump entsteht. Ein weiterer Vorteil von L-Arginin bietet die optimierte Nährstoffversorgung. Der gesteigerte Pumpeffekt lässt die Muskulatur voller und voluminöser erscheinen. Mehr Spaß im Training ist durch diesen Pumpeffekt gewährleistet.
  • L Citrullin: L Citrullin hilft beim Training , den Pump zu steigern. Dadurch werden die Adern und Blutgefäße erweitert. Bekannt ist L Citrullin auch als L Citrullin Malat. Es sorgt für gerade für Kraftsportler für eine spürbar bessere Muskelleistung. Zahlreiche Produkte haben L Citrullin Malat enthalten.
  • Creatin: In Pre Workout Boostern findet man auch Kreatin Monohydrat, eine geschmacksneutrale Substanz, die zu den meist erforschten Nahrungsergänzungsmittel gehört.
  • Taurin:Bei diesem Inhaltsstoff handelt es sich um eine Aminoethansulfonsäure. In Kombination mit Koffein wird Taurin eine zusätzlich leistungssteigernde Wirkung nachgesagt. Zusätzlich fördert Taurin die Energiebereitstellung. Taurin wirkt sich ebenso positiv auf das Herzkreislaufsystem aus. Es sorgt zudem für mehr Wachsamkeit
  • L Tyrosin: L Tyrosin wird als natürliches Aufputschmittel für den Körper verwendet. Eigentlich handelt es sich dabei um eine nicht essenzielle Aminosäure. Dies regt die Produktion des Schilddrüsenhormons Thyroxin und Dopamin im menschlichen Körper an. Vorteile hier von sind eine Verbesserung der Reaktionszeit, weniger Stressempfinden und eine bessere Gehirnleistung.
  • Beta Alanin: Beta Alanin ist eine nicht essenzielle Aminosäure. Diese erhöht die Carnosinkonzentration in der menschlichen Muskulatur. Eine Eigenschaft davon ist, die beschleunigte Freisetzung von Energie.
  • BCAA: In einigen Trainingsbooster befinden sich auch sogenannte BCAA verzweigtkettige Aminosäure. BCAAs bestehen aus den 3 Aminosäuren Leucin, Valin und Isoleucin. BCAAs fördern den Muskelaufbau und verhindern einen möglichen Muskelabbau. BCAAs im Trainingsbooster tragen zur Energiegewinnung bei. Die BCAA Aminosäuren im Trainingsbooster werden vorwiegend in den Muskeln und nicht in der Leber verstoffwechselt. Dies deutet auf ihre äußerst wichtige Funktion der Muskelenergieversorgung hin. Grundsätzlich sollten die Muskeln durch eine regelmäßige Zufuhr an Proteinen mit diesen wichtigen Aminosäuren versorgt werden.

Richtige Dosierung und Einnahme von einem Trainingsbooster

Wenn du noch keine Erfahrung mit Pre Workout Boostern hast, solltest du Vorsichtig sein. Taste dich langsam an die Dosis heran und beginne mit einer kleinen Dosierung. Je nach Pre-Workout-Produkt reicht anfangs ein halber bis 1 Messlöffel aus. Mit der Zeit kann sich bei dir eine Toleranz aufbauen, dann kannst du die Dosierung erhöhen. Berücksichtige immer die empfohlene Menge des Herstellers auf dem jeweiligen Produkt. Grundsätzlich gilt die Verzehrempfehlung des Herstellers. In der Regel sind dies je nach Supplement 1 bis 2 Messlöffel pro Pre-Workout-Shake. Wenn du am Abend trainierst, sollte die Dosierung des Trainingsboosters niedriger sein. Abends sind die Toleranzniveaus gegenüber bestimmten Stimulanzien eher niedrig. Deine Schlafqualität könnte durch eine normale Dosis negativ beeinträchtigt werden. Dies allerdings wäre wieder Kontraproduktiv für deine Erholungsphase. Des Weiteren ist von Zeit zu Zeit eine 3-4 tägige Pause bei der Einnahme zu empfehlen. So baust Du keine Toleranz gegenüber des Trainingsboosters / Stimulanzien auf. Das Toleranzniveau ist von Athlet zu Athlet verschieden, dies kann wiederum vom Körpergewicht, Trainingserfahrung oder Gesundheitszustand abhängen.

Ein neues Level mit Trainingsboostern erreichen

Solltest du einmal auf deinem jetzigen Trainingsstand ein Plateaus erreicht haben, können dir unsere Booster helfen, im Workout weiter Fortschritte zu machen. Sie lassen dich für eine gewisse Zeitspanne sehr fokussiert sein, steigern deine Schnellkraft und gewähren dir eine bessere Nährstoffversorgung durch einen gesteigerten Pump. Du gehst mit extremem Fokus an die Trainingseinheit heran und reizt dein volles Potenzial aus. Hierdurch können neue Muskelreize geschaffen und Muskelwachstum generiert werden. Deswegen ist die Frage, ob Trainingsbooster Leistungs-Plateaus durchbrechen können eindeutig mit ja zu beantworten.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Einnahme von Trainingsboostern?

Unverträgliche oder zu stark dosierte Inhaltsstoffe

Nicht jeder Mensch verträgt alle Inhaltsstoffe gleich gut. Farb- und Süßstoffe sollten vermieden werden – leider wird hierauf in der Supplementindustrie oft zurückgegriffen. Schädlicher sind jedoch stimulierenden Stoffe, welche teilweise sogar für die Nutzung in Nahrungsergänzungsmitteln verboten wurde. Darunter fällt beispielsweise DMAA.

Schlechter Schlafrhythmus

Koffein lässt dich unter Strom stehen und mit dieser Menge an Energie lässt es sich nur schwer schlafen. Aus diesem Grund sollte die Einnahme vor dem Schlafengehen unbedingt vermieden werden.

Folgen durch hohen Boosterkonsum

Nimmst du zu viel Booster zu dir, kann es zu Schwindelanfällen, Bauchschmerzen, Fieber, Herzrasen und Kopfschmerzen kommen. Weitere Symptome sind nicht ausgeschlossen, weswegen auf eine optimale Einnahme unbedingt geachtet werden sollte.

Sind Trainingsbooster für Anfänger geeignet?

Unsere Hardcore Booster für ein perfektes Workout setzen sich aus den unterschiedlichsten und wirksamsten Wirkstoffen zusammen. Unter anderem sind, je nach gewähltem Pre Workout Booster, hohe Dosierungen an Koffein, Taurin und anderen Stimulanzien enthalten. Die Dosierungen sind dabei wesentlich höher als Du es zum Beispiel von einem herkömmlichen Energy Drink gewohnt bist. Daher sind unsere Trainingsbooster auch nichts für "schwache Nerven" und eignen sich in der empfohlenen Dosierung nur bedingt für Anfänger. Als Einsteiger solltest Du daher bei den meisten Produkten eher mit einer halben Portion starten. Durch weitere Inhaltsstoffe in unseren Workout Boostern kannst Du Dich besser fokussieren, erhältst einen animalischen Pump und erfährst eine Kraftsteigerung, die es Dir ermöglicht, härter und intensiver denn je zu trainieren. Hierfür sorgen Ingredienzen wie zum Beispiel Arginin, Citrullin und Tyrosin oder Beta Alanin. All diese Wirkstoffe sind in hohen Dosierungen enthalten und untereinander bestens abgestimmt - für ein unvergleichlich hartes und unvergessliches Workout, das Dich wirklich nach vorne bringt!

Trainingsbooster - Unterschied zwischen Mann und Frau?

Grundsätzlich lässt sich folgendes sagen: Pre-Workout Booster sind unisex! Sowohl der trainierende Mann, als auch die athletische Frau kann ohne Bedenken von dem leistungssteigernden Supplement Gebrauch machen, beziehungsweise profitieren. Die Stimulanzien erzielen im weiblichen Organismus exakt dieselben Wirkungen, wie es beim vermeintlich starken Geschlecht der Fall ist: Koffein und Tyrosin erhöhen den Fokus, L-Arginin sorgt für den Muskelpump und Kreatin sorgt für mehr Kraft! Es gibt jedoch einige wichtige Punkte, auf die Athletinnen beim Trainingsbooster Kauf verstärkt ihr Augenmerk richten sollten.

Vermeide Booster mit dem Inhaltsstoff DMAE

Dymethylaminoethanol, kurz DMAE, ist ein primärer Alkohol, welchem eine konzentrationsfördernde Wirkung nachgesagt wird. Frauen sollten um diesen Wirkstoff jedoch einen weiten Bogen machen. Und dass aus gutem Grunde: DMAE ist laut Studien nämlich als potenziell teratogen einzustufen. Bedeutet: Durch diesen Wirkstoff werden verstärkt Fehl-/ und Missbildungen bei ungeborenen Kindern hervorgerufen!

Vermeide Booster mit dem Inhaltsstoff Synephrin

Synephrin ist ein Alkaloid, das vor allem in der Bitterorange vorkommt und sich als Schlankheitsmittel einen Namen gemacht hat. Die fettreduzierende, stoffwechselanregende Wirkung von Synephrin hat aber – vor allem in Kombination mit Koffein (!) – einen hohen Preis: Übelkeit, Panik-Attacken, erhöhten Blutdruck, Herz-Kreislauf- Beschwerden – um nur einige wenige zu nennen. Auch wenn Synephrin in moderaten Dosen (unter 50mg) im Falle von reinen Fatburnern- Supplementen durchaus Sinn macht, hat es in Trainingsboostern aus gesundheitlicher Perspektive nichts verloren.

Passe die Booster-Dosis an dein Körpergewicht an

Die Wirkintensität vieler für Pre-Workout-Supplemente typische Inhaltsstoffe – insbesondere von Koffein – variiert direkt proportional mit dem Körpergewicht des Athleten / der Athletin. Oder salopp ausgedrückt: Je weniger du wiegst, desto mehr „knallt“ das Koffein. Da sich die Einnahmeempfehlungen der Supplement-Hersteller zumeist auf den Durchschnittssportler mit einem Körpergewicht von circa 75 Kilogramm beziehen, empfiehlt es sich für Frauen für den Anfang mit weniger Pulver Vorlieb zu nehmen und sich erst nach einer gewissen Eingewöhnungsphase sukzessive an die ursprüngliche Einnahmeempfehlung heranzutasten.

Wenn der Trainingsbooster keine Wirkung zeigt

Bei Nahrungsergänzungsmitteln, wie auch bei Trainingsboostern kommt es gelegentlich vor, dass die gewünschte Wirkung ausbleibt. Dies passiert in der Regel sehr selten. Die Gründe dafür sind vielfältig. Der häufigste Grund dafür dass ein Trainingsbooster keinerlei Effekte hervorruft ist allerdings die Desensibilisierung gegenüber verschiedener Stimulanzien. Gerade bei Koffein, eine der beliebtesten Trainingsbooster Zutaten, stellt sich bei regelmäßigem Konsum ein Gewöhnungseffekt ein. Die Koffeintoleranz ist ein weit verbreitetes Phänomen. Dies kennen viele Kaffee- und Tee-Trinker bereits bestens. Doch auch bei anderen Stimulanzien im Trainingsbooster kann schon bei mehrmaliger Einnahme pro Woche ein Gewöhnungseffekt eintreten. Aus diesem Grund empfehlen Athleten derartige Trainingsbooster Supplements nicht täglich zu verwenden.

Fazit zu Trainingsbooster

Trainingsbooster können sehr hilfreich sein um dein Trainingsergebnis zu verbessern und deinen Muskelaufbau zu fördern. In den unterschiedlichen Trainingsbooster-Produkten befinden sich verschiedene Inhaltsstoffe und Stimulanzien. Diese sorgen im Trainingsbooster zu einer kurzfristigen Steigerung der Energie, Kraft, Motivation und auch der Konzentration. Zudem können dir Trainingsbooster zu einem enormen Muskelpump verhelfen. Ein Trainingsbooster kann dir zudem auch helfen, dass Du dich trotz eines anstrengenden Arbeitstages noch für das Training motivieren kannst. Durch Trainingsbooster kannst du Höchstleistung erbringen!

Welche Trainingsbooster haben wir im Sortiment?

Was sind Trainingsbooster? Trainingsbooster sind Nahrungsergänzungsmittel gemeint, die vor dem Training eingenommen werden und deine Trainingsleistung und Motivation steigern können. Pre... mehr erfahren »
Fenster schließen
Trainingsbooster

Was sind Trainingsbooster?

Trainingsbooster sind Nahrungsergänzungsmittel gemeint, die vor dem Training eingenommen werden und deine Trainingsleistung und Motivation steigern können. Pre Workout Booster gibt es in Pulverform zum Anmischen mit Wasser (und mit Geschmack) oder aber in Kapselform zur schnellen, unkomplizierten Einnahme. Pre Workout Booster gibt es in zahlreichen Varianten und verschiedenen Zusammensetzungen, die einen spürbare Motivationssteigerung und mehr Leistungsfähigkeit versprechen. Manche Trainingsbooster steigern den Fokus, die Wachheit und die Konzentration enorm, während andere den Pump (Ausdehnung der Muskulatur / Adern durch beispielsweise Stickstoffoxid) verbessern und dadurch mehr Wiederholungen möglich sind oder die Kraft steigern. Pre Workout Booster sorgen im Prinzip dafür, dass man mit hoher Intensität trainieren und so an das Maximum seiner Grenzen gehen kann. Es gibt auch weitere Unterkategorien wie Gaming Booster und Brain Booster, die euch beim Bewältigen des Alltags durch kognitive Leistungssteigerung unterstützen. Trainingsbooster setzen sich meistens aus leistungssteigernden Zutaten zusammen. Diese bewirken einen extra Energieschub für eure Workouts. Dieser Effekt kann dich für kurze Zeit leistungsfähiger machen oder gewisse Vorteile im Training erbringen. Der Trainingsbooster wird auch als Pre Workout-Booster bezeichnet, dies bedeutet, dass man ihn vor oder während des Trainings zu sich nimmt.

Was sind die besten Trainingsbooster?

Um hier zu unterscheiden, muss man sich die eigene Zielsetzung überlegen. Den "besten" Pre Workout Booster zu finden ist nahezu unmöglich, da jeder Mensch verschieden auf die Wirkung von jedem Booster reagiert. Manche suchen den Booster mit der härtesten und der stärksten Wirkung in Bezug auf Fokus und Pump, der einen in einen regelrechten Rausch befördert. Andere widerum wollen ihre Trainingsleistung sinnvoll und konsequent steigern, wo beispielsweise ein wissenschaftlich fundierter Booster mit den relevantesten Inhaltsstoffen in optimalen Dosierungen die richtige Wahl ist.

Einige wollen aufgrund des täglichen Koffeinkonsums durch Kaffee/Tee oder durch einen späten Trainingsrhythmus (spät Abends beispielsweise) keine zusätzlichen Stimulanzien einnehmen, wo stimulanzienfreie Pump Booster eine gute Wahl sind.

Wie man sieht, ist es schwierig einfach nach "dem besten Trainingsbooster auf dem Markt" zu fragen. Hier gibt es nämlich zu viele unterschiedliche Merkmale und Präferenzen.

Welcher Trainingsbooster ist für mich geeignet?

Dies hängt ebenfalls und wie bereits erwähnt von der persönlichen Zielsetzung oder dem Anwendungsgrund ab. Hier listen wir einmal die sinnvollsten Anwendungsbereiche für unterschiedliche Boosterarten:

  • Motivationslosigkeit und Müdigkeit: Nach einem langen Arbeitstag/Universitätstag zu müde und kaputt um ins Training zu gehen? Kein Problem! Kurz einen stimulanzienreichen Trainingsbooster eingenommen und ab ins Training. Ein Booster mit viel Koffein und anderen Stimulanzien kann hier wahre Wunder bewirken.
  • Keine Kraftsteigerungen bzw. keinen guten Pumpeffekt: Hier eignet sich ein Pre Workout Booster mit effektiven und hochdosierten Pump Wirkstoffen und evtl. zusätzlich eine Kreatin Einnahme, sofern diese nicht vorgenommen wird.
  • Niedrige Konzentration und Denkleistung im Alltag: Hier eignen sich sogenannte Nootropika Substanzen wie z.B. Choline Bitartrate oder Alpha GPC.

Was kann man von einem Pre Workout Booster erwarten?

Jeder Booster ist anders und wirkt anders. Das kann jeder bestätigen, der schon mehrere Trainingsbooster probiert hat. Die Wirkung eines Trainingsboosters tritt in der Regel zwischen 20-45 Minuten nach der Einnahme ein. Der erste Effekt ist in der Regel ein aufmerksamer Fokus, die erste Müdigkeit schwindet davon und man merkt, dass man voller Tatendrang ist. Je nach Booster kann auch schon vermehrtes Schwitzen und ein Pumpeffekt eintreten. Meistens tritt die vollständige Wirkung während der ersten 1-2 Übungen ein. Pre Workout Booster regen zudem den Stoffwechsel an und liefern einen unmittelbar verbesserten Trainingseffekt.

Vorteile von einem Trainingsbooster

  • mehr Kraftleistung im Krafttraining
  • mehr Durchhaltevermögen (besonders interessant für Ausdauer- und Fitness Sportler)
  • mehr Pump (bessere Durchblutung und mehr Wiederholungen beim Training möglich)
  • besserer Fokus
  • bessere Leistung im Training

Was genau ist ein Hardcore Booster?

Trainingsbooster setzen sich meistens aus leistungssteigernden Wirkstoffen zusammen. Bei Hardcore Boostern ist vor allem der Mix aus Stimulanzien enorm. Diese bewirken einen extremen Fokus und Konzentrationseffekt, der über viele Stunden wie ein Tunnelblick erscheint. Nur erfahrene Konsumenten können zu einem solchen Booster greifen.

Was für Wirkstoffe sind in einem Trainingsbooster enthalten?

Pre Workout Booster enthalten verschiedene Formeln und Zusammensetzungen, dennoch kann man einige Wirkstoffe nennen, die es in die meistenTrainingsbooster geschafft haben.

  • Koffein: Ein wichtiger Bestandteil ist der Wirkstoff Koffein, denn dieser psychoaktive Wirkstoff stimuliert stark das Nervensystem des Menschen. Hierdurch wird die Konzentrationsfähigkeit gesteigert. Das Koffein bindet sich direkt an die Adenosinrezeptoren im Gewebe und blockt diese. Das Adenosin fungiert als Botenstoff und sendet ein Signal der Müdigkeit. Umso weniger ausgeschüttet wird, desto wacher bist du. Ein weiterer Vorteil von Koffein ist die Ausschüttung von Adrenalin. Infolgedessen steigert sich der Blutdruck und der Kreislauf wird beschleunigt. In Premium Booster Produkten, wie du sie auf unserer Seite erwerben kannst, befindet sich die Koffeindosis von zwei bis drei Tassen schwarzem Espresso.
  • L-Arginin: Um die Durchblutung in der Zielmuskulatur zu steigern, wird L-Arginin in guten Trainingsboostern verwendet. Dies bewirkt eine Gefäßerweiterung, wodurch der Blutfluss beschleunigt wird und ein härterer Pump entsteht. Ein weiterer Vorteil von L-Arginin bietet die optimierte Nährstoffversorgung. Der gesteigerte Pumpeffekt lässt die Muskulatur voller und voluminöser erscheinen. Mehr Spaß im Training ist durch diesen Pumpeffekt gewährleistet.
  • L Citrullin: L Citrullin hilft beim Training , den Pump zu steigern. Dadurch werden die Adern und Blutgefäße erweitert. Bekannt ist L Citrullin auch als L Citrullin Malat. Es sorgt für gerade für Kraftsportler für eine spürbar bessere Muskelleistung. Zahlreiche Produkte haben L Citrullin Malat enthalten.
  • Creatin: In Pre Workout Boostern findet man auch Kreatin Monohydrat, eine geschmacksneutrale Substanz, die zu den meist erforschten Nahrungsergänzungsmittel gehört.
  • Taurin:Bei diesem Inhaltsstoff handelt es sich um eine Aminoethansulfonsäure. In Kombination mit Koffein wird Taurin eine zusätzlich leistungssteigernde Wirkung nachgesagt. Zusätzlich fördert Taurin die Energiebereitstellung. Taurin wirkt sich ebenso positiv auf das Herzkreislaufsystem aus. Es sorgt zudem für mehr Wachsamkeit
  • L Tyrosin: L Tyrosin wird als natürliches Aufputschmittel für den Körper verwendet. Eigentlich handelt es sich dabei um eine nicht essenzielle Aminosäure. Dies regt die Produktion des Schilddrüsenhormons Thyroxin und Dopamin im menschlichen Körper an. Vorteile hier von sind eine Verbesserung der Reaktionszeit, weniger Stressempfinden und eine bessere Gehirnleistung.
  • Beta Alanin: Beta Alanin ist eine nicht essenzielle Aminosäure. Diese erhöht die Carnosinkonzentration in der menschlichen Muskulatur. Eine Eigenschaft davon ist, die beschleunigte Freisetzung von Energie.
  • BCAA: In einigen Trainingsbooster befinden sich auch sogenannte BCAA verzweigtkettige Aminosäure. BCAAs bestehen aus den 3 Aminosäuren Leucin, Valin und Isoleucin. BCAAs fördern den Muskelaufbau und verhindern einen möglichen Muskelabbau. BCAAs im Trainingsbooster tragen zur Energiegewinnung bei. Die BCAA Aminosäuren im Trainingsbooster werden vorwiegend in den Muskeln und nicht in der Leber verstoffwechselt. Dies deutet auf ihre äußerst wichtige Funktion der Muskelenergieversorgung hin. Grundsätzlich sollten die Muskeln durch eine regelmäßige Zufuhr an Proteinen mit diesen wichtigen Aminosäuren versorgt werden.

Richtige Dosierung und Einnahme von einem Trainingsbooster

Wenn du noch keine Erfahrung mit Pre Workout Boostern hast, solltest du Vorsichtig sein. Taste dich langsam an die Dosis heran und beginne mit einer kleinen Dosierung. Je nach Pre-Workout-Produkt reicht anfangs ein halber bis 1 Messlöffel aus. Mit der Zeit kann sich bei dir eine Toleranz aufbauen, dann kannst du die Dosierung erhöhen. Berücksichtige immer die empfohlene Menge des Herstellers auf dem jeweiligen Produkt. Grundsätzlich gilt die Verzehrempfehlung des Herstellers. In der Regel sind dies je nach Supplement 1 bis 2 Messlöffel pro Pre-Workout-Shake. Wenn du am Abend trainierst, sollte die Dosierung des Trainingsboosters niedriger sein. Abends sind die Toleranzniveaus gegenüber bestimmten Stimulanzien eher niedrig. Deine Schlafqualität könnte durch eine normale Dosis negativ beeinträchtigt werden. Dies allerdings wäre wieder Kontraproduktiv für deine Erholungsphase. Des Weiteren ist von Zeit zu Zeit eine 3-4 tägige Pause bei der Einnahme zu empfehlen. So baust Du keine Toleranz gegenüber des Trainingsboosters / Stimulanzien auf. Das Toleranzniveau ist von Athlet zu Athlet verschieden, dies kann wiederum vom Körpergewicht, Trainingserfahrung oder Gesundheitszustand abhängen.

Ein neues Level mit Trainingsboostern erreichen

Solltest du einmal auf deinem jetzigen Trainingsstand ein Plateaus erreicht haben, können dir unsere Booster helfen, im Workout weiter Fortschritte zu machen. Sie lassen dich für eine gewisse Zeitspanne sehr fokussiert sein, steigern deine Schnellkraft und gewähren dir eine bessere Nährstoffversorgung durch einen gesteigerten Pump. Du gehst mit extremem Fokus an die Trainingseinheit heran und reizt dein volles Potenzial aus. Hierdurch können neue Muskelreize geschaffen und Muskelwachstum generiert werden. Deswegen ist die Frage, ob Trainingsbooster Leistungs-Plateaus durchbrechen können eindeutig mit ja zu beantworten.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Einnahme von Trainingsboostern?

Unverträgliche oder zu stark dosierte Inhaltsstoffe

Nicht jeder Mensch verträgt alle Inhaltsstoffe gleich gut. Farb- und Süßstoffe sollten vermieden werden – leider wird hierauf in der Supplementindustrie oft zurückgegriffen. Schädlicher sind jedoch stimulierenden Stoffe, welche teilweise sogar für die Nutzung in Nahrungsergänzungsmitteln verboten wurde. Darunter fällt beispielsweise DMAA.

Schlechter Schlafrhythmus

Koffein lässt dich unter Strom stehen und mit dieser Menge an Energie lässt es sich nur schwer schlafen. Aus diesem Grund sollte die Einnahme vor dem Schlafengehen unbedingt vermieden werden.

Folgen durch hohen Boosterkonsum

Nimmst du zu viel Booster zu dir, kann es zu Schwindelanfällen, Bauchschmerzen, Fieber, Herzrasen und Kopfschmerzen kommen. Weitere Symptome sind nicht ausgeschlossen, weswegen auf eine optimale Einnahme unbedingt geachtet werden sollte.

Sind Trainingsbooster für Anfänger geeignet?

Unsere Hardcore Booster für ein perfektes Workout setzen sich aus den unterschiedlichsten und wirksamsten Wirkstoffen zusammen. Unter anderem sind, je nach gewähltem Pre Workout Booster, hohe Dosierungen an Koffein, Taurin und anderen Stimulanzien enthalten. Die Dosierungen sind dabei wesentlich höher als Du es zum Beispiel von einem herkömmlichen Energy Drink gewohnt bist. Daher sind unsere Trainingsbooster auch nichts für "schwache Nerven" und eignen sich in der empfohlenen Dosierung nur bedingt für Anfänger. Als Einsteiger solltest Du daher bei den meisten Produkten eher mit einer halben Portion starten. Durch weitere Inhaltsstoffe in unseren Workout Boostern kannst Du Dich besser fokussieren, erhältst einen animalischen Pump und erfährst eine Kraftsteigerung, die es Dir ermöglicht, härter und intensiver denn je zu trainieren. Hierfür sorgen Ingredienzen wie zum Beispiel Arginin, Citrullin und Tyrosin oder Beta Alanin. All diese Wirkstoffe sind in hohen Dosierungen enthalten und untereinander bestens abgestimmt - für ein unvergleichlich hartes und unvergessliches Workout, das Dich wirklich nach vorne bringt!

Trainingsbooster - Unterschied zwischen Mann und Frau?

Grundsätzlich lässt sich folgendes sagen: Pre-Workout Booster sind unisex! Sowohl der trainierende Mann, als auch die athletische Frau kann ohne Bedenken von dem leistungssteigernden Supplement Gebrauch machen, beziehungsweise profitieren. Die Stimulanzien erzielen im weiblichen Organismus exakt dieselben Wirkungen, wie es beim vermeintlich starken Geschlecht der Fall ist: Koffein und Tyrosin erhöhen den Fokus, L-Arginin sorgt für den Muskelpump und Kreatin sorgt für mehr Kraft! Es gibt jedoch einige wichtige Punkte, auf die Athletinnen beim Trainingsbooster Kauf verstärkt ihr Augenmerk richten sollten.

Vermeide Booster mit dem Inhaltsstoff DMAE

Dymethylaminoethanol, kurz DMAE, ist ein primärer Alkohol, welchem eine konzentrationsfördernde Wirkung nachgesagt wird. Frauen sollten um diesen Wirkstoff jedoch einen weiten Bogen machen. Und dass aus gutem Grunde: DMAE ist laut Studien nämlich als potenziell teratogen einzustufen. Bedeutet: Durch diesen Wirkstoff werden verstärkt Fehl-/ und Missbildungen bei ungeborenen Kindern hervorgerufen!

Vermeide Booster mit dem Inhaltsstoff Synephrin

Synephrin ist ein Alkaloid, das vor allem in der Bitterorange vorkommt und sich als Schlankheitsmittel einen Namen gemacht hat. Die fettreduzierende, stoffwechselanregende Wirkung von Synephrin hat aber – vor allem in Kombination mit Koffein (!) – einen hohen Preis: Übelkeit, Panik-Attacken, erhöhten Blutdruck, Herz-Kreislauf- Beschwerden – um nur einige wenige zu nennen. Auch wenn Synephrin in moderaten Dosen (unter 50mg) im Falle von reinen Fatburnern- Supplementen durchaus Sinn macht, hat es in Trainingsboostern aus gesundheitlicher Perspektive nichts verloren.

Passe die Booster-Dosis an dein Körpergewicht an

Die Wirkintensität vieler für Pre-Workout-Supplemente typische Inhaltsstoffe – insbesondere von Koffein – variiert direkt proportional mit dem Körpergewicht des Athleten / der Athletin. Oder salopp ausgedrückt: Je weniger du wiegst, desto mehr „knallt“ das Koffein. Da sich die Einnahmeempfehlungen der Supplement-Hersteller zumeist auf den Durchschnittssportler mit einem Körpergewicht von circa 75 Kilogramm beziehen, empfiehlt es sich für Frauen für den Anfang mit weniger Pulver Vorlieb zu nehmen und sich erst nach einer gewissen Eingewöhnungsphase sukzessive an die ursprüngliche Einnahmeempfehlung heranzutasten.

Wenn der Trainingsbooster keine Wirkung zeigt

Bei Nahrungsergänzungsmitteln, wie auch bei Trainingsboostern kommt es gelegentlich vor, dass die gewünschte Wirkung ausbleibt. Dies passiert in der Regel sehr selten. Die Gründe dafür sind vielfältig. Der häufigste Grund dafür dass ein Trainingsbooster keinerlei Effekte hervorruft ist allerdings die Desensibilisierung gegenüber verschiedener Stimulanzien. Gerade bei Koffein, eine der beliebtesten Trainingsbooster Zutaten, stellt sich bei regelmäßigem Konsum ein Gewöhnungseffekt ein. Die Koffeintoleranz ist ein weit verbreitetes Phänomen. Dies kennen viele Kaffee- und Tee-Trinker bereits bestens. Doch auch bei anderen Stimulanzien im Trainingsbooster kann schon bei mehrmaliger Einnahme pro Woche ein Gewöhnungseffekt eintreten. Aus diesem Grund empfehlen Athleten derartige Trainingsbooster Supplements nicht täglich zu verwenden.

Fazit zu Trainingsbooster

Trainingsbooster können sehr hilfreich sein um dein Trainingsergebnis zu verbessern und deinen Muskelaufbau zu fördern. In den unterschiedlichen Trainingsbooster-Produkten befinden sich verschiedene Inhaltsstoffe und Stimulanzien. Diese sorgen im Trainingsbooster zu einer kurzfristigen Steigerung der Energie, Kraft, Motivation und auch der Konzentration. Zudem können dir Trainingsbooster zu einem enormen Muskelpump verhelfen. Ein Trainingsbooster kann dir zudem auch helfen, dass Du dich trotz eines anstrengenden Arbeitstages noch für das Training motivieren kannst. Durch Trainingsbooster kannst du Höchstleistung erbringen!

Welche Trainingsbooster haben wir im Sortiment?