Express Whatsapp 0162 8252361
Versandkostenfrei ab € 50,- Bestellwert
Schneller Versand, am selben Tag bis 14 Uhr!
100% Geld-Zurück Garantie
Kostenlose Hotline 0511-76920307

Fettsäuren / Omega-3

Topseller

-13
Allnutrition Omega 3 Strong
Inhalt 90 Stück (0,14 € * / 1 Stück)
12,90 € * 14,90 € *
-15
Ausverkauft
Tested Omega 369
Inhalt 180 Stück (0,09 € * / 1 Stück)
16,90 € * 19,90 € *
ESN Super Omega-3
Inhalt 300 Stück (0,06 € * / 1 Stück)
ab 18,90 € *
-7
#Sinob Blackline 2.0 Omega 3 Max
Inhalt 120 Stück (0,21 € * / 1 Stück)
24,90 € * 26,90 € *
-8
Big Zone BZ Omega 3 Fury Triglyceride
Inhalt 120 Stück (0,19 € * / 1 Stück)
ab 22,90 € * 24,90 € *
Chemical Warfare Krill Oil
Inhalt 60 Stück (0,25 € * / 1 Stück)
14,90 € *
-8
Animal Omega
Inhalt 30 Stück (1,53 € * / 1 Stück)
45,90 € * 49,90 € *
-15
Olimp Omega 3 Gold Sports Edition
Inhalt 60 Stück (0,28 € * / 1 Stück)
16,90 € * 19,90 € *
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-13
Allnutrition Omega 3 Strong
Inhalt 90 Stück (0,14 € * / 1 Stück)
14,90 € * 12,90 € *
-15
Ausverkauft
Tested Omega 369
Inhalt 180 Stück (0,09 € * / 1 Stück)
19,90 € * 16,90 € *
ESN Super Omega-3
Inhalt 300 Stück (0,06 € * / 1 Stück)
ab 18,90 € *
-7
#Sinob Blackline 2.0 Omega 3 Max
Inhalt 120 Stück (0,21 € * / 1 Stück)
26,90 € * 24,90 € *
-8
Big Zone BZ Omega 3 Fury Triglyceride
Inhalt 120 Stück (0,19 € * / 1 Stück)
24,90 € * ab 22,90 € *
Chemical Warfare Krill Oil
Inhalt 60 Stück (0,25 € * / 1 Stück)
14,90 € *
-8
Animal Omega
Inhalt 30 Stück (1,53 € * / 1 Stück)
49,90 € * 45,90 € *
-15
Olimp Omega 3 Gold Sports Edition
Inhalt 60 Stück (0,28 € * / 1 Stück)
19,90 € * 16,90 € *
-9
Ausverkauft
Species Nutrition Omegalyze Advanced
Inhalt 180 Stück
54,90 € * 49,90 € *
NP Nutrition Omega 3
Inhalt 350 Stück (0,11 € * / 1 Stück)
36,90 € *
Ausverkauft
Naughty Boy Flexin
Inhalt 30 Stück (1,66 € * / 1 Stück)
49,90 € *
-50
Ausverkauft
Cellucor Fish Oil 90 Kapseln
Inhalt 90 Stück (0,11 € * / 1 Stück)
19,90 € * 9,90 € *
1 von 3
Zuletzt angesehen

Fettsäuren / Omega-3

Der menschliche Körper braucht Fette!  Warum Omega 3 Fettsäuren gesund sind und wir sie zusätzlich einnehmen sollten

Was sind Omega 3 Fettsäuren (zu englisch: Omega 3 Fatty Acids)

Zahlreiche Forscher raten bereits seit Jahrzehnten, dass Fette in ausreichender Menge und im gesunden Rahmen unserem Körper zuzuführen sind. Zu den richtigen und für den Körper geeigneten Fetten zählen beispielsweise die Omega 3 Fettsäuren EPA und DHA. Die Eicosapentaensäure EPA und Docosahexaensäure DHA sind die aktiven Fettsäuren, die in Omega 3 Fischöl enthalten sind. Diese Fette kommen unter anderem in Lebensmitteln wie Fischöl, Olivenöl oder Nüssen vor. Als Nahrungsergänzungsmittel sind Fischöl Kapseln zu empfehlen. Sie enthalten besonders viele Omega-3-Fettsäuren, die mehrfach ungesättigte Fettsäuren und einen wesentlichen Part in unserer Ernährung spielen. Diese Fettsäuren werden nicht von unserem Organismus hergestellt. Daher ist es vor allem Sportlern zu empfehlen, genügend Omega 3 Fettsäuren zu konsumieren.

Omega-3-, Omega-6- und Omega-9-Fettsäuren

Fettsäuren sind ein Bestandteil von Fett, dass in Lebensmitteln enthalten ist. Abhängig von ihrer chemischen Natur werden Fettsäuren in verschiedenen Klassen als gesättigt, einfach ungesättigt oder mehrfach ungesättigt eingestuft. Gesättigte Fettsäuren haben keine doppelte Bindung an den Körper, während einfach ungesättigte Fette haben nur eine und mehrfach ungesättigte Fette haben 2 oder weniger doppelte Bindungen. Je nachdem, wo sich die Doppelbindung in der molekularen Matrix Omega-3 befand, wird Omega-6 bestimmt. Tierische Lebensmittel mit hohem Gehalt an gesättigten und einfach ungesättigten Fettsäuren sind Butter, Käse, Fleisch oder Wurst. Kokosöl enthält die meisten gesättigten Fettsäuren.

Omega 3 Fettsäure - wichtig für Regeneration nach Sport und Muskelerhalt im Alter

EPA und DHA im Blut können die Regeneration der Muskelzellen stimulieren und die Funktion des Muskels verbessern. Omega 3 Fettsäuren werden von uns nur in sehr geringer Menge aufgenommen, was wichtige Regenerationsprozesse hemmen kann. Mit Omega-3-Fettsäuren kann die altersbedingte Muskeldegeneration reduziert werden. Unsere Regeneration ist maßgeblich für den sportlichen und auch gesundheitlichen Aspekt. Sei es ein starker Muskelkater, der durch die entzündungshemmenden Eigenschaften von Omega 3 Fettsäuren, insbesondere EPA und DHA pro Tag, reduziert wird oder aber die Blutfettwerte sowie das Omega 3 zu 6 zu 9 Verhältnis soll durch eine zusätzliche Omega 3 Einnahme verbessert werden. Die Wirkung einer Nahrungsergänzung von mehrfach ungesättigten Fettsäuren wie das Omega 3 ist in der täglichen Gesundheit ein teils noch vernachlässigter und unterschätzter Faktor. Omega 3 Fettsäuren gehören zu den wichtigsten Basic Supplements neben Vitamin D3 und K2.

Wirkung von Omega 3 - Omega 3 Fettsäuren schützen das Herz und verbessern Blutfettwerte

Omega-3-Fettsäuren werden weithin als wichtig für die Herzgesundheit angesehen. Es ist immer noch schwer zu wissen, ob es real ist. Neue Forschung zeigt, dass Omega-3-Fettsäuren helfen, die Gesundheit zu verbessern und das Herz vor Herz-Kreislauf-Schäden zu schützen. Schwedische Forscher haben festgestellt, dass Nahrungsergänzungsmittel, die Omega 3 Fette enthalten, das Risiko von Herzkreislauf-Erkrankungen verringern. Ein Omega 3 Mangel beispielsweise kann den Blutdruck erhöhen, Das Herzinfarkt Risiko steigern oder die Herzfunktion auf Dauer beeinträchtigen.

Versorgung mit Omega 3 Fettsäuren für Sportler

Fett bedeutet nicht unbedingt gleiches Fett und wenn Sie ein Sportler sind, müssen Sie Fettqualität haben, um es zu erreichen. Omega-3 unterstützt die Muskelerholung und fördert damit die Muskelentwicklung. Dies hilft, Entzündungen zu reduzieren und Sportverletzungen oder Überlastungen zu verhindern. Eine neue Studie, die von einer in Washington ansässigen Zeitschrift veröffentlicht wurde, hat ergeben, dass wettbewerbsfähige Athleten am besten von Omega 3 in ihrer Ernährung profitieren. EPA/DHA wird eine tägliche Aufnahme von mindestens 1000 mg empfohlen. Für die Allgemeinbevölkerung und die Sportler, die Sport treiben, sind eine Menge von 2000 mg/Tag EPA sinnvoll. Beispiele, wo Omega 3 Fettsäuren vorkommen:

  • Fettreicher Fisch wie z.B. Lachs
  • Leinöl (Alpha Linolensäure ALA > pflanzliche Omega 3)
  • Makrele
  • Hering
  • Forelle
  • Walnüsse
  • Algen

Die Omega 3 zu Omega 6 Fettsäure - was ist der Unterschied?

Omega 6 Fettsäuren machen den größten Anteil unserer "fettreichen" Ernährung aus, denn sie kommen in nahezu allen Milch- und Fleischprodukten sowie herkömmliche Öle und anderen Lebensmitteln vor. Beispiele für Omega 6 Fettsäuren sind:

  • Gesättigte Fettsäuren wie z.B. fettreiches Fleisch
  • Linolsäure
  • Arachidonsäure (entzündungsfördernd)

Leinöl verbessert Blutwerte

Die Leinölergänzung lieferte EPA und DHA in seinem Körper. Die DHA-Konzentration ging jedoch zurück. Leinöl half jedoch, den Blutdruck zu reduzieren, indem er jeden Tag zwei Löffel nahm. Der entzündliche Blutdruck blieb niedrig und das Gewicht nahm zu. Daher hält der Verbrauch an alpilinolen Säuren den Blutdruck bei einer optimalen Temperatur stabil.

Omega 3 zu Omega 6 Fettsäuren - was ist das richtige Verhältnis?

Das Problem unserer heutigen Ernährung ist, dass laut Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung jeder Mensch ein Omega 3 zu Omega 6 Verhältnis von 1:5 aufnehmen sollte. Unsere Vorfahren hingegen hatten ein Verhältnis von Omega 3 zu Omega 6 von 1:1, während die Realität bedeutend schlechter aussieht: Satte 1:15 (!) ist bei den meisten Menschen der Fall, was langfristige gesundheitliche Risiken mit sich bringt. Das bedeutet, dass wir eine vielfache Menge an Omega 6, jedoch nur eine sehr geringe Menge Omega 3 aufnehmen. Gerade die entzündungshemmenden Eigenschaften von EPA und DHA sind von großer Bedeutung, die aber durch das viel zu hohe Omega 6 in ihrer Umwandlung gehemmt werden.

Omega 3 Fettsäuren supplementieren - worauf bei Omega 3 Präparate achten?

Omega 3 Fettsäuren sollten supplementiert werden, wenn man nicht gerade 2 Kilogramm fettigen Lachs pro Woche (!) isst. Das richtige DHA und EPA Verhältnis ist wichtig, um die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile zu erhalten. Omega 3 Fettsäuren gibt es in zahlreichen Einnahmeformen, darunter in Fischölkapseln und flüssiges Öl (auch Leinöl)

Der menschliche Körper braucht Fette!  Warum Omega 3 Fettsäuren gesund sind und wir sie zusätzlich einnehmen sollten Was sind Omega 3 Fettsäuren (zu englisch: Omega 3 Fatty Acids) Zahlreiche... mehr erfahren »
Fenster schließen
Fettsäuren / Omega-3

Der menschliche Körper braucht Fette!  Warum Omega 3 Fettsäuren gesund sind und wir sie zusätzlich einnehmen sollten

Was sind Omega 3 Fettsäuren (zu englisch: Omega 3 Fatty Acids)

Zahlreiche Forscher raten bereits seit Jahrzehnten, dass Fette in ausreichender Menge und im gesunden Rahmen unserem Körper zuzuführen sind. Zu den richtigen und für den Körper geeigneten Fetten zählen beispielsweise die Omega 3 Fettsäuren EPA und DHA. Die Eicosapentaensäure EPA und Docosahexaensäure DHA sind die aktiven Fettsäuren, die in Omega 3 Fischöl enthalten sind. Diese Fette kommen unter anderem in Lebensmitteln wie Fischöl, Olivenöl oder Nüssen vor. Als Nahrungsergänzungsmittel sind Fischöl Kapseln zu empfehlen. Sie enthalten besonders viele Omega-3-Fettsäuren, die mehrfach ungesättigte Fettsäuren und einen wesentlichen Part in unserer Ernährung spielen. Diese Fettsäuren werden nicht von unserem Organismus hergestellt. Daher ist es vor allem Sportlern zu empfehlen, genügend Omega 3 Fettsäuren zu konsumieren.

Omega-3-, Omega-6- und Omega-9-Fettsäuren

Fettsäuren sind ein Bestandteil von Fett, dass in Lebensmitteln enthalten ist. Abhängig von ihrer chemischen Natur werden Fettsäuren in verschiedenen Klassen als gesättigt, einfach ungesättigt oder mehrfach ungesättigt eingestuft. Gesättigte Fettsäuren haben keine doppelte Bindung an den Körper, während einfach ungesättigte Fette haben nur eine und mehrfach ungesättigte Fette haben 2 oder weniger doppelte Bindungen. Je nachdem, wo sich die Doppelbindung in der molekularen Matrix Omega-3 befand, wird Omega-6 bestimmt. Tierische Lebensmittel mit hohem Gehalt an gesättigten und einfach ungesättigten Fettsäuren sind Butter, Käse, Fleisch oder Wurst. Kokosöl enthält die meisten gesättigten Fettsäuren.

Omega 3 Fettsäure - wichtig für Regeneration nach Sport und Muskelerhalt im Alter

EPA und DHA im Blut können die Regeneration der Muskelzellen stimulieren und die Funktion des Muskels verbessern. Omega 3 Fettsäuren werden von uns nur in sehr geringer Menge aufgenommen, was wichtige Regenerationsprozesse hemmen kann. Mit Omega-3-Fettsäuren kann die altersbedingte Muskeldegeneration reduziert werden. Unsere Regeneration ist maßgeblich für den sportlichen und auch gesundheitlichen Aspekt. Sei es ein starker Muskelkater, der durch die entzündungshemmenden Eigenschaften von Omega 3 Fettsäuren, insbesondere EPA und DHA pro Tag, reduziert wird oder aber die Blutfettwerte sowie das Omega 3 zu 6 zu 9 Verhältnis soll durch eine zusätzliche Omega 3 Einnahme verbessert werden. Die Wirkung einer Nahrungsergänzung von mehrfach ungesättigten Fettsäuren wie das Omega 3 ist in der täglichen Gesundheit ein teils noch vernachlässigter und unterschätzter Faktor. Omega 3 Fettsäuren gehören zu den wichtigsten Basic Supplements neben Vitamin D3 und K2.

Wirkung von Omega 3 - Omega 3 Fettsäuren schützen das Herz und verbessern Blutfettwerte

Omega-3-Fettsäuren werden weithin als wichtig für die Herzgesundheit angesehen. Es ist immer noch schwer zu wissen, ob es real ist. Neue Forschung zeigt, dass Omega-3-Fettsäuren helfen, die Gesundheit zu verbessern und das Herz vor Herz-Kreislauf-Schäden zu schützen. Schwedische Forscher haben festgestellt, dass Nahrungsergänzungsmittel, die Omega 3 Fette enthalten, das Risiko von Herzkreislauf-Erkrankungen verringern. Ein Omega 3 Mangel beispielsweise kann den Blutdruck erhöhen, Das Herzinfarkt Risiko steigern oder die Herzfunktion auf Dauer beeinträchtigen.

Versorgung mit Omega 3 Fettsäuren für Sportler

Fett bedeutet nicht unbedingt gleiches Fett und wenn Sie ein Sportler sind, müssen Sie Fettqualität haben, um es zu erreichen. Omega-3 unterstützt die Muskelerholung und fördert damit die Muskelentwicklung. Dies hilft, Entzündungen zu reduzieren und Sportverletzungen oder Überlastungen zu verhindern. Eine neue Studie, die von einer in Washington ansässigen Zeitschrift veröffentlicht wurde, hat ergeben, dass wettbewerbsfähige Athleten am besten von Omega 3 in ihrer Ernährung profitieren. EPA/DHA wird eine tägliche Aufnahme von mindestens 1000 mg empfohlen. Für die Allgemeinbevölkerung und die Sportler, die Sport treiben, sind eine Menge von 2000 mg/Tag EPA sinnvoll. Beispiele, wo Omega 3 Fettsäuren vorkommen:

  • Fettreicher Fisch wie z.B. Lachs
  • Leinöl (Alpha Linolensäure ALA > pflanzliche Omega 3)
  • Makrele
  • Hering
  • Forelle
  • Walnüsse
  • Algen

Die Omega 3 zu Omega 6 Fettsäure - was ist der Unterschied?

Omega 6 Fettsäuren machen den größten Anteil unserer "fettreichen" Ernährung aus, denn sie kommen in nahezu allen Milch- und Fleischprodukten sowie herkömmliche Öle und anderen Lebensmitteln vor. Beispiele für Omega 6 Fettsäuren sind:

  • Gesättigte Fettsäuren wie z.B. fettreiches Fleisch
  • Linolsäure
  • Arachidonsäure (entzündungsfördernd)

Leinöl verbessert Blutwerte

Die Leinölergänzung lieferte EPA und DHA in seinem Körper. Die DHA-Konzentration ging jedoch zurück. Leinöl half jedoch, den Blutdruck zu reduzieren, indem er jeden Tag zwei Löffel nahm. Der entzündliche Blutdruck blieb niedrig und das Gewicht nahm zu. Daher hält der Verbrauch an alpilinolen Säuren den Blutdruck bei einer optimalen Temperatur stabil.

Omega 3 zu Omega 6 Fettsäuren - was ist das richtige Verhältnis?

Das Problem unserer heutigen Ernährung ist, dass laut Empfehlung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung jeder Mensch ein Omega 3 zu Omega 6 Verhältnis von 1:5 aufnehmen sollte. Unsere Vorfahren hingegen hatten ein Verhältnis von Omega 3 zu Omega 6 von 1:1, während die Realität bedeutend schlechter aussieht: Satte 1:15 (!) ist bei den meisten Menschen der Fall, was langfristige gesundheitliche Risiken mit sich bringt. Das bedeutet, dass wir eine vielfache Menge an Omega 6, jedoch nur eine sehr geringe Menge Omega 3 aufnehmen. Gerade die entzündungshemmenden Eigenschaften von EPA und DHA sind von großer Bedeutung, die aber durch das viel zu hohe Omega 6 in ihrer Umwandlung gehemmt werden.

Omega 3 Fettsäuren supplementieren - worauf bei Omega 3 Präparate achten?

Omega 3 Fettsäuren sollten supplementiert werden, wenn man nicht gerade 2 Kilogramm fettigen Lachs pro Woche (!) isst. Das richtige DHA und EPA Verhältnis ist wichtig, um die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile zu erhalten. Omega 3 Fettsäuren gibt es in zahlreichen Einnahmeformen, darunter in Fischölkapseln und flüssiges Öl (auch Leinöl)