Express Whatsapp 0162 8252361
Versandkostenfrei ab € 50,- Bestellwert
Schneller Versand, am selben Tag bis 14 Uhr!
100% Geld-Zurück Garantie
Kostenlose Hotline 0511-76920307

Kohlenhydrate

Topseller

-17
Applied Nutrition Applied Carb-X
Inhalt 1200 Gramm (2,08 € * / 100 Gramm)
24,90 € * 29,90 € *
Chemical Warfare Commander
Inhalt 990 Gramm (4,03 € * / 100 Gramm)
39,90 € *
-10
GN Laboratories Cluster Dextrin
Inhalt 1000 Gramm (2,69 € * / 100 Gramm)
26,90 € * 29,90 € *
-8
Olimp Carbo Nox
Inhalt 1000 Gramm (1,19 € * / 100 Gramm)
ab 11,90 € * 12,90 € *
-11
TrainedbyJP Performance Fuel
Inhalt 1500 Gramm (2,66 € * / 100 Gramm)
39,90 € * 44,90 € *
BPS Pharma Glyco Carbs Rapid
Inhalt 1000 Gramm (2,69 € * / 100 Gramm)
26,90 € *
EFX Karbolyn Fuel 1950g
Inhalt 1950 Gramm (2,76 € * / 100 Gramm)
53,90 € *
-10
Chaos Crew Cream of Rice
Inhalt 1800 Gramm
26,90 € * 29,90 € *
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-17
Applied Nutrition Applied Carb-X
Inhalt 1200 Gramm (2,08 € * / 100 Gramm)
29,90 € * 24,90 € *
Chemical Warfare Commander
Inhalt 990 Gramm (4,03 € * / 100 Gramm)
39,90 € *
-10
GN Laboratories Cluster Dextrin
Inhalt 1000 Gramm (2,69 € * / 100 Gramm)
29,90 € * 26,90 € *
-8
Olimp Carbo Nox
Inhalt 1000 Gramm (1,19 € * / 100 Gramm)
12,90 € * ab 11,90 € *
-11
TrainedbyJP Performance Fuel
Inhalt 1500 Gramm (2,66 € * / 100 Gramm)
44,90 € * 39,90 € *
BPS Pharma Glyco Carbs Rapid
Inhalt 1000 Gramm (2,69 € * / 100 Gramm)
26,90 € *
EFX Karbolyn Fuel 1950g
Inhalt 1950 Gramm (2,76 € * / 100 Gramm)
53,90 € *
-10
Chaos Crew Cream of Rice
Inhalt 1800 Gramm
29,90 € * 26,90 € *
Naughty Boy COTC Cream of the Crop
Inhalt 2000 Gramm (1,15 € * / 100 Gramm)
22,90 € *
-8
Evogen Nutrition Glycoject
Inhalt 1000 Gramm (5,49 € * / 100 Gramm)
59,90 € * 54,90 € *
NP Nutrition Rice Meal
Inhalt 1200 Gramm (1,24 € * / 100 Gramm)
14,90 € *
NEU
Inlead Nutrition Rice Pudding
Inhalt 3000 Gramm (1,00 € * / 100 Gramm)
29,90 € *
1 von 3
Zuletzt angesehen

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate für Bodybuilder – die besten Kohlenhydratquellen und Kohlenhydrate bei Muscle Lab

Was versteht man unter Kohlenhydraten?

Kohlenhydrate, zu denen allgemein gesehen vor allem Zucker und Stärke gezählt werden können, bilden eine biochemisch bedeutungsvolle Stoffklasse. Diese dürfen neben dem Protein und anderen Stoffen, den Bodybuildern keinesfalls vor dem Training fehlen. Deshalb ist es enorm wichtig, dass Bodybuilder oder generell Sportler genügend Kohlenhydrate zu sich nehmen. Sie bilden eine optimale Energielieferung vor dem Sport.

Welche Arten von Kohlenhydraten gibt es?

Es gibt zahlreiche Kohlenhydrate; darunter sind allerdings 4 verschiedene Arten von Kohlenhydraten zu differenzieren. Diese sind als Einfachfachzucker (Fruchtzucker zum Beispiel in Honig enthalten), Zweifachzucker (Milchzucker, also in diversen Milchprodukten enthalten), Mehrfachzucker und Vielfachzucker (in Getreide oder Kartoffeln vorkommend), bekannt. Einnahme der Kohlenhydrate – Worauf Bodybuilder achten sollten. Es lässt sich allgemein beim Konsum von Kohlenhydraten sagen, dass die konsumierten Nahrungsmittel sich auf einen geringen glykämischen Index beschränken sollten. Ein besonders gutes Kohlenhydrat, welches sich rund um das Training perfekt ergänzen lässt, ist das Cluster Dextrin.

Was ist Cluster Dextrin?

Clusterdextrin oder zyklisches Dextrin ist ein komplexes Kohlenhydrat, das als Hauptenergiequelle für den Körper verwendet werden kann. Im Vergleich zu hochglykämischen Kohlenhydraten wie Maltodextrin bietet Clusterdextrin schnelle Energie, ohne den Blutzuckerspiegel in die Höhe zu treiben oder abzusinken. Diese Kohlenhydratquelle hat ein höheres Molekulargewicht und ist gut löslich, so dass eine größere Menge aufgenommen werden kann.

Cluster-Dextrin hat mehrere Vorteile. Es bietet Sportlern und Fitnessbegeisterten eine großartige Energiequelle, die zu einer verbesserten Leistung und einer schnellen Energieversorgung führt. Außerdem fördert es einen gesunden Lebensstil, indem es den osmotischen Druck reguliert und eine schnelle Wiederauffüllung der Glykogenspeicher ermöglicht. Cluster Dextrin kann leicht mit Wasser oder Saft gemischt werden, was es zu einer praktischen und fortschrittlichen Kohlenhydratoption macht.

Cluster Dextrin hat beeindruckende Eigenschaften. Es hat eine langsame Freisetzung, die an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden kann. Im Vergleich zu Maltroextrin hat Cluster Dextrin eine breitere Molekulargewichtsverteilung und stellt eine effizientere Energiequelle dar. Bei der Verwendung von Cluster Dextrin können Sie sich auf seine hohe Qualität und Reinheit verlassen. Die Struktur und die Wirkung von Cluster Dextrin machen es im Vergleich zu herkömmlichen Kohlenhydraten wie Maltroextrin zu einer besseren Wahl für das Training.

Ein Kohlenhydrat, welches besonders gut für das Training ist - Vorteile von Cluster Dextrin

Cluster Dextrin, auch bekannt als hochverzweigtes zyklisches Dextrin, bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Durch seinen niedrigen osmotischen Druck wird es schnell und effizient aus dem Magen-Darm-Trakt absorbiert, was zu einer stabilen Energiebereitstellung für den Körper während des Trainings führt. Im Vergleich zu anderen Kohlenhydraten ermöglicht Cluster Dextrin eine langanhaltende Energiequelle, da es den Blutzuckerspiegel nicht stark ansteigen lässt und den Insulinspiegel stabil hält. Zudem ist es sehr magen-darmverträglich, was zu einer geringeren Gefahr von Magenbeschwerden und Durchfall während des Trainings führt. Darüber hinaus ist Cluster Dextrin auch glutenfrei, was es zu einer guten Wahl für Personen mit Gluten-Intoleranz macht. Durch seine einzigartigen Eigenschaften wird Cluster Dextrin als eines der besten Kohlenhydrate rund um das Training angesehen, da es eine effektivere Verwertung von Kohlenhydraten ermöglicht und gleichzeitig eine stabile Energiequelle bereitstellt. Mit all diesen Vorteilen kann Cluster Dextrin dazu beitragen, die Trainingsleistung zu verbessern und das Wohlbefinden während des Trainings zu steigern. Es unterscheidet sich von hochglykämischen Kohlenhydraten wie Maltodextrin darin, dass es schnelle Energie liefert und gleichzeitig den Blutzuckerspiegel konstant hält. Diese einzigartige Kohlenhydratquelle hat ein höheres Molekulargewicht und eine außergewöhnliche Löslichkeit, so dass größere Mengen konsumiert werden können.

Was ist der glykämische Index?

Unter dem glykämischen Index versteht man ein Maß zur Bestimmung der Wirkung eines kohlenhydrathaltigen Nahrungsmittels auf den Blutzuckerspiegel im Organismus. Wenn man darauf achtet, dann garantiert man eine stetige Energiezufuhr und vermeidet folglich Schwankungen im Blutzuckerspiegel. Bei einer Einnahme von Nahrungsmittel mit einem hohen glykämischen Index hätte dies einen mangelhaften Einfluss auf die Fettverbrennung. Eine wichtige Sache ist, dass man Lebensmittel mit einem hohen Anteil an Kohlenhydraten direkt vor dem Training oder am späten Abend vermeiden sollte. Vor dem Training können Kohlenhydrate nur mit einem großen Anteil an glykämischen Index rapide aufgenommen werden, um dann anschließend im Training des Bodybuilders genutzt zu werden. Dies äußert sich jedoch nicht gut, da sie für einen stark steigenden Blutzuckerspiegel im Körper sorgen, welches andererseits eine energische Insulinausschüttung hervorbringt. Dies sorgt wiederum dafür, dass der Blutzuckerspiegel im Körper gesenkt wird und der Organismus schnell dazu neigt, müde zu werden. Um genügend Energie und die Kohlhydrate optimal zu nutzen, ist eine ausgewogene Mahlzeit (sollte möglichst einen niedrigen glykämischen Index haben) ungefähr zwei bis drei Stunden vor dem Training der richtige Weg. Bodybuilder sollten in der Definitionsphase abends auf Kohlehydrate verzichten, da dadurch Insulinwerte in die Höhe schießen können und dadurch nicht nur die Verdauung die Schlafqualität negativ beeinträchtigt, sondern Am Morgen ist der Stoffwechsel der Kohlenhydrate besonders hoch. Am Mittag ist er generell am höchsten. Und am späten Abend ist der Bedarf an Kohlehydraten sehr gering. Dies ist im Zusammenhang mit den geringen körperlichen Aktivitäten am Abend in Verbindung zu setzen. Bodybuilder sollten hier auf Kohlehydraten verzichten und eine proteinhaltige Nahrung oder einen Eiweißshake zu sich nehmen.

Kohlenhydrate vor dem Training – welche Kohlenhydrate machen Sinn? Welche Kohlenhydrate geben gut Energie für das Training?

Hier gehen die Meinung auseinander. Doch prinzipiell lässt sich sagen: leicht verdauuliche Kohlenhydrate 30-90 Minuten vor einer Trainingseinheit können das Training positiv beeinflussen. Man hat mehr Energie und schafft es, länger seine Kraft aufrecht zu erhalten. Hier bei Muscle Lab bieten wir dir einzigartige, auf das Bodybuilding und den Kraftsport spezifische Kohlenhydrate an. Darunter fällt beispielsweise Cluster Dextrin oder Cream of Rice Produkte. Vor dem Training eignet sich eine Portion Cream of Rice hervorragend, da es sehr leicht verdauulich ist und dennoch schnell Energie liefert! Im Bodybuilding zählt Cream of Rice bzw. Reispudding zu den besten Lebensmitteln als Pre Workout Mahlzeit. Cluster Dextrin hingegen ist ein optimales Intra Workout Kohlenhydrat, welches während eurer Trainingseinheiten in einer Wasserflasche konsumiert werden kann und so konstant schnelle Energie nachliefert. Dies macht vor allem ab 60 Minuten Trainingszeit Sinn, da die Energie meistens im Laufe der Trainingseinheiten sinkt. Nach dem Training eignen sich auch Kohlenhydrate wie Maltodextrin gut, da hier eine hohe Insulinpeak für eine zusätzliche Muskelaufbaustimulation sorgt. Zusammen mit einem schnell verfügbaren Eiweiß können Kohlenhydrate euer Training insgesamt sehr positiv beeinflussen. Zudem reduzieren Kohlenhydrate rund um das Training das Risiko eines Crashs (Starke Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Abgeschlagenheit).

Kohlenhydrate für Bodybuilder – die besten Kohlenhydratquellen und Kohlenhydrate bei Muscle Lab Was versteht man unter Kohlenhydraten? Kohlenhydrate, zu denen allgemein gesehen vor allem... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kohlenhydrate

Kohlenhydrate für Bodybuilder – die besten Kohlenhydratquellen und Kohlenhydrate bei Muscle Lab

Was versteht man unter Kohlenhydraten?

Kohlenhydrate, zu denen allgemein gesehen vor allem Zucker und Stärke gezählt werden können, bilden eine biochemisch bedeutungsvolle Stoffklasse. Diese dürfen neben dem Protein und anderen Stoffen, den Bodybuildern keinesfalls vor dem Training fehlen. Deshalb ist es enorm wichtig, dass Bodybuilder oder generell Sportler genügend Kohlenhydrate zu sich nehmen. Sie bilden eine optimale Energielieferung vor dem Sport.

Welche Arten von Kohlenhydraten gibt es?

Es gibt zahlreiche Kohlenhydrate; darunter sind allerdings 4 verschiedene Arten von Kohlenhydraten zu differenzieren. Diese sind als Einfachfachzucker (Fruchtzucker zum Beispiel in Honig enthalten), Zweifachzucker (Milchzucker, also in diversen Milchprodukten enthalten), Mehrfachzucker und Vielfachzucker (in Getreide oder Kartoffeln vorkommend), bekannt. Einnahme der Kohlenhydrate – Worauf Bodybuilder achten sollten. Es lässt sich allgemein beim Konsum von Kohlenhydraten sagen, dass die konsumierten Nahrungsmittel sich auf einen geringen glykämischen Index beschränken sollten. Ein besonders gutes Kohlenhydrat, welches sich rund um das Training perfekt ergänzen lässt, ist das Cluster Dextrin.

Was ist Cluster Dextrin?

Clusterdextrin oder zyklisches Dextrin ist ein komplexes Kohlenhydrat, das als Hauptenergiequelle für den Körper verwendet werden kann. Im Vergleich zu hochglykämischen Kohlenhydraten wie Maltodextrin bietet Clusterdextrin schnelle Energie, ohne den Blutzuckerspiegel in die Höhe zu treiben oder abzusinken. Diese Kohlenhydratquelle hat ein höheres Molekulargewicht und ist gut löslich, so dass eine größere Menge aufgenommen werden kann.

Cluster-Dextrin hat mehrere Vorteile. Es bietet Sportlern und Fitnessbegeisterten eine großartige Energiequelle, die zu einer verbesserten Leistung und einer schnellen Energieversorgung führt. Außerdem fördert es einen gesunden Lebensstil, indem es den osmotischen Druck reguliert und eine schnelle Wiederauffüllung der Glykogenspeicher ermöglicht. Cluster Dextrin kann leicht mit Wasser oder Saft gemischt werden, was es zu einer praktischen und fortschrittlichen Kohlenhydratoption macht.

Cluster Dextrin hat beeindruckende Eigenschaften. Es hat eine langsame Freisetzung, die an die persönlichen Bedürfnisse angepasst werden kann. Im Vergleich zu Maltroextrin hat Cluster Dextrin eine breitere Molekulargewichtsverteilung und stellt eine effizientere Energiequelle dar. Bei der Verwendung von Cluster Dextrin können Sie sich auf seine hohe Qualität und Reinheit verlassen. Die Struktur und die Wirkung von Cluster Dextrin machen es im Vergleich zu herkömmlichen Kohlenhydraten wie Maltroextrin zu einer besseren Wahl für das Training.

Ein Kohlenhydrat, welches besonders gut für das Training ist - Vorteile von Cluster Dextrin

Cluster Dextrin, auch bekannt als hochverzweigtes zyklisches Dextrin, bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Durch seinen niedrigen osmotischen Druck wird es schnell und effizient aus dem Magen-Darm-Trakt absorbiert, was zu einer stabilen Energiebereitstellung für den Körper während des Trainings führt. Im Vergleich zu anderen Kohlenhydraten ermöglicht Cluster Dextrin eine langanhaltende Energiequelle, da es den Blutzuckerspiegel nicht stark ansteigen lässt und den Insulinspiegel stabil hält. Zudem ist es sehr magen-darmverträglich, was zu einer geringeren Gefahr von Magenbeschwerden und Durchfall während des Trainings führt. Darüber hinaus ist Cluster Dextrin auch glutenfrei, was es zu einer guten Wahl für Personen mit Gluten-Intoleranz macht. Durch seine einzigartigen Eigenschaften wird Cluster Dextrin als eines der besten Kohlenhydrate rund um das Training angesehen, da es eine effektivere Verwertung von Kohlenhydraten ermöglicht und gleichzeitig eine stabile Energiequelle bereitstellt. Mit all diesen Vorteilen kann Cluster Dextrin dazu beitragen, die Trainingsleistung zu verbessern und das Wohlbefinden während des Trainings zu steigern. Es unterscheidet sich von hochglykämischen Kohlenhydraten wie Maltodextrin darin, dass es schnelle Energie liefert und gleichzeitig den Blutzuckerspiegel konstant hält. Diese einzigartige Kohlenhydratquelle hat ein höheres Molekulargewicht und eine außergewöhnliche Löslichkeit, so dass größere Mengen konsumiert werden können.

Was ist der glykämische Index?

Unter dem glykämischen Index versteht man ein Maß zur Bestimmung der Wirkung eines kohlenhydrathaltigen Nahrungsmittels auf den Blutzuckerspiegel im Organismus. Wenn man darauf achtet, dann garantiert man eine stetige Energiezufuhr und vermeidet folglich Schwankungen im Blutzuckerspiegel. Bei einer Einnahme von Nahrungsmittel mit einem hohen glykämischen Index hätte dies einen mangelhaften Einfluss auf die Fettverbrennung. Eine wichtige Sache ist, dass man Lebensmittel mit einem hohen Anteil an Kohlenhydraten direkt vor dem Training oder am späten Abend vermeiden sollte. Vor dem Training können Kohlenhydrate nur mit einem großen Anteil an glykämischen Index rapide aufgenommen werden, um dann anschließend im Training des Bodybuilders genutzt zu werden. Dies äußert sich jedoch nicht gut, da sie für einen stark steigenden Blutzuckerspiegel im Körper sorgen, welches andererseits eine energische Insulinausschüttung hervorbringt. Dies sorgt wiederum dafür, dass der Blutzuckerspiegel im Körper gesenkt wird und der Organismus schnell dazu neigt, müde zu werden. Um genügend Energie und die Kohlhydrate optimal zu nutzen, ist eine ausgewogene Mahlzeit (sollte möglichst einen niedrigen glykämischen Index haben) ungefähr zwei bis drei Stunden vor dem Training der richtige Weg. Bodybuilder sollten in der Definitionsphase abends auf Kohlehydrate verzichten, da dadurch Insulinwerte in die Höhe schießen können und dadurch nicht nur die Verdauung die Schlafqualität negativ beeinträchtigt, sondern Am Morgen ist der Stoffwechsel der Kohlenhydrate besonders hoch. Am Mittag ist er generell am höchsten. Und am späten Abend ist der Bedarf an Kohlehydraten sehr gering. Dies ist im Zusammenhang mit den geringen körperlichen Aktivitäten am Abend in Verbindung zu setzen. Bodybuilder sollten hier auf Kohlehydraten verzichten und eine proteinhaltige Nahrung oder einen Eiweißshake zu sich nehmen.

Kohlenhydrate vor dem Training – welche Kohlenhydrate machen Sinn? Welche Kohlenhydrate geben gut Energie für das Training?

Hier gehen die Meinung auseinander. Doch prinzipiell lässt sich sagen: leicht verdauuliche Kohlenhydrate 30-90 Minuten vor einer Trainingseinheit können das Training positiv beeinflussen. Man hat mehr Energie und schafft es, länger seine Kraft aufrecht zu erhalten. Hier bei Muscle Lab bieten wir dir einzigartige, auf das Bodybuilding und den Kraftsport spezifische Kohlenhydrate an. Darunter fällt beispielsweise Cluster Dextrin oder Cream of Rice Produkte. Vor dem Training eignet sich eine Portion Cream of Rice hervorragend, da es sehr leicht verdauulich ist und dennoch schnell Energie liefert! Im Bodybuilding zählt Cream of Rice bzw. Reispudding zu den besten Lebensmitteln als Pre Workout Mahlzeit. Cluster Dextrin hingegen ist ein optimales Intra Workout Kohlenhydrat, welches während eurer Trainingseinheiten in einer Wasserflasche konsumiert werden kann und so konstant schnelle Energie nachliefert. Dies macht vor allem ab 60 Minuten Trainingszeit Sinn, da die Energie meistens im Laufe der Trainingseinheiten sinkt. Nach dem Training eignen sich auch Kohlenhydrate wie Maltodextrin gut, da hier eine hohe Insulinpeak für eine zusätzliche Muskelaufbaustimulation sorgt. Zusammen mit einem schnell verfügbaren Eiweiß können Kohlenhydrate euer Training insgesamt sehr positiv beeinflussen. Zudem reduzieren Kohlenhydrate rund um das Training das Risiko eines Crashs (Starke Antriebslosigkeit, Müdigkeit, Abgeschlagenheit).