Express Whatsapp 0162 8252361
Versandkostenfrei ab € 50,- Bestellwert
Schneller Versand, am selben Tag bis 14 Uhr!
100% Geld-Zurück Garantie
Kostenlose Hotline 0511-76920307

Vegan Protein - Eiweißpulver

Topseller

-21
Peak Soy Protein
Inhalt 750 Gramm (1,99 € * / 100 Gramm)
14,90 € * 18,90 € *
-13
Redcon1 Green Beret
Inhalt 930 Gramm (3,75 € * / 100 Gramm)
34,90 € * 39,90 € *
Ghost Lifestyle Vegan Protein
Inhalt 896 Gramm (4,45 € * / 100 Gramm)
39,90 € *
Ausverkauft
ESN Soja Protein Isolat
Inhalt 1000 Gramm (1,99 € * / 100 Gramm)
19,90 € *
-15
Yamamoto Nutrition EndoPro
Inhalt 500 Gramm (3,38 € * / 100 Gramm)
ab 16,90 € * 19,90 € *
Ausverkauft
More Nutrition Total Vegan Protein
Inhalt 1000 Gramm (3,29 € * / 100 Gramm)
32,90 € *
Ausverkauft
ESN Vegan Designer Protein
Inhalt 910 Gramm (3,29 € * / 100 Gramm)
29,90 € *
BPS Pharma VGainz 4U
Inhalt 750 Gramm (2,92 € * / 100 Gramm)
21,90 € *
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-21
Peak Soy Protein
Inhalt 750 Gramm (1,99 € * / 100 Gramm)
18,90 € * 14,90 € *
-13
Redcon1 Green Beret
Inhalt 930 Gramm (3,75 € * / 100 Gramm)
39,90 € * 34,90 € *
Ghost Lifestyle Vegan Protein
Inhalt 896 Gramm (4,45 € * / 100 Gramm)
39,90 € *
Ausverkauft
ESN Soja Protein Isolat
Inhalt 1000 Gramm (1,99 € * / 100 Gramm)
19,90 € *
-15
Yamamoto Nutrition EndoPro
Inhalt 500 Gramm (3,38 € * / 100 Gramm)
19,90 € * ab 16,90 € *
Ausverkauft
More Nutrition Total Vegan Protein
Inhalt 1000 Gramm (3,29 € * / 100 Gramm)
32,90 € *
Ausverkauft
ESN Vegan Designer Protein
Inhalt 910 Gramm (3,29 € * / 100 Gramm)
29,90 € *
BPS Pharma VGainz 4U
Inhalt 750 Gramm (2,92 € * / 100 Gramm)
21,90 € *
Ausverkauft
ESN Vegan Pro Complex
Inhalt 1000 Gramm (2,99 € * / 100 Gramm)
29,90 € *
Zuletzt angesehen

Pflanzliche Proteine / Vegane Proteine

Vegan Protein – pflanzliche Proteine und Eiweißpulver für Veganer

Was ist ein Vegan Protein?

Als veganes Protein wird Proteinpulver bzw. Eiweißpulver bezeichnet, die in ihrer Zusammensetzung komplett auf tierische Erzeugnisse verzichten (Milcherzeugnisse wie Casein, Whey und Ei) und dabei vollständig auf vegane bzw. pflanzliche Proteinquellen setzen. Ebenfalls sind in der Regel keine Allergene, künstliche Zusatzstoffe oder Konservierungsmittel enthalten. Stattdessen wird auf z.B. Stevia enthalten, um auf pflanzlicher Basis mehr Süße zu liefern.

Worin besteht der Unterschied zwischen veganem und tierischem Eiweiß?

Wie bereits beschrieben liegt der Hauptunterschied in der Verwendung der Proteinquellen. Die Zusammensetzung veganer Eiweißpulver ist in den meisten Fällen ein Mischprotein bzw. ein Mehrkomponenten Protein. Nur selten findet man ein veganes Proteinpulver mit nur 1 Proteinquelle, da die biologische Wertigkeit bei pflanzlichen Eiweißquellen in der Regel schlechter ausfällt als bei tierischen Proteinquellen.

Woran erkennt man ein hochwertiges, veganes Eiweißpulver?

Ob ein veganes Protein hochwertig und gesund für den Körper ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zunächst einmal sollten generell keine Allergien oder Unverträglichkeiten bestehen, was bei einem veganen Eiweißpulver aber kein großes Problem darstellen dürfte.

Ein großes Qualitätsmerkmal ist die Zusammensetzung verschiedener veganer Eiweißquellen, um ein möglichst vollständiges Protein zu liefern, da gerade bei veganen Eiweißquellen die biologische Wertigkeit relativ niedrig ausfällt. Eine kleine Auflistung zu veganen Proteinquellen hinsichtlich ihrer biologischen Wertigkeit findet ihr hier:

  • Sojamehl - (81-84)
  • Grünalgen - (81)
  • Roggen - (76-78)
  • Bohnen - (72-73)
  • Kartoffeln - (70-96)
  • Reis - (66-83)
  • Linsen - (60)
  • Weizen - (56-59)
  • Erbsen - (56)
  • Mais - (54-74)
  • Veganes Protein kombiniert: Bohnen (52%) + Mais (48%) = 99-101

Abnehmen mit veganem Eiweißpulver besser?

Abnehmen ist immer eine Frage des Gesamtumsatzes, also wie viel Kalorien verbraucht ihr beispielsweise am Tag und wie viele Kalorien nehmt ihr im Laufe eines Tages zu euch. Wenn die Kalorienbilanz negativ ist, ihr also weniger Kalorien einnehmen als ihr verbraucht, nehmt ihr ab.

Vegane Proteinpulver können beim Abnehmen helfen, da sie sättigend sind, oftmals sehr kalorienarm sind und den Körper mit Aminosäuren versorgen, die zum Muskelaufbau beiträgt und so zusätzlich euren passiven Kalorienverbrauch erhöhen.

Manche vegane Protein Shakes enthalten auch Aminosäuren wie L-Carnitin oder CLA, die zusätzlich die Fettverbrennung anregen.

Was bieten Dir pflanzliche Proteine bzw. veganes Protein für Vorteile?

Pflanzliches Eiweißpulver erfreut sich immer mehr Beliebtheit, denn es bietet Veganern die Möglichkeit, ihren Eiweißbedarf aus sportlicher Sicht zu decken. Tierisches Eiweißpulver wie Whey und Casein sind aus verschiedenen Gründen oftmals keine Option für Menschen mit Laktoseintoleranz oder mit einer veganen Ernährungsweise. Wir bieten euch in unserer Kategorie für veganes Eiweißpulver die besten Produkte aus Reisprotein, Sojaprotein, Erbsenprotein und vielen weiteren veganen Eiweißquellen an. Die Vorzüge einer veganen Supplementation sind...

  • Keine Laktose enthalten (bei Laktoseintoleranz geeignet)
  • Keine tierischen Erzeugnisse (Gelatine, Milchprodukte, etc..)
  • Bei Laktoseintoleranz bessere Verträglichkeit im Vergleich zu herkömmlichem Whey

Welche Nachteile haben vegane Proteine?

Der wohl größte Nachteil an veganem Protein liegt in der Regel bei der unvollständigen Aminosäurebilanz, besonder Lysin ist eine Aminosäure, die nur in ganz geringem Maße in veganen Proteinen vorkommt. Diese Tatsache mindert die biologische Wertigkeit veganer Proteine, so dass es am sinnvollsten ist, verschiedene Proteinquellen zu kombinieren oder "mehr" Proteinpulver zu konsumieren, um die Muskelproteinbiosynthese zu maximieren.

Vegan Protein – pflanzliche Proteine und Eiweißpulver für Veganer Was ist ein Vegan Protein? Als veganes Protein wird Proteinpulver bzw. Eiweißpulver bezeichnet, die in ihrer... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pflanzliche Proteine / Vegane Proteine

Vegan Protein – pflanzliche Proteine und Eiweißpulver für Veganer

Was ist ein Vegan Protein?

Als veganes Protein wird Proteinpulver bzw. Eiweißpulver bezeichnet, die in ihrer Zusammensetzung komplett auf tierische Erzeugnisse verzichten (Milcherzeugnisse wie Casein, Whey und Ei) und dabei vollständig auf vegane bzw. pflanzliche Proteinquellen setzen. Ebenfalls sind in der Regel keine Allergene, künstliche Zusatzstoffe oder Konservierungsmittel enthalten. Stattdessen wird auf z.B. Stevia enthalten, um auf pflanzlicher Basis mehr Süße zu liefern.

Worin besteht der Unterschied zwischen veganem und tierischem Eiweiß?

Wie bereits beschrieben liegt der Hauptunterschied in der Verwendung der Proteinquellen. Die Zusammensetzung veganer Eiweißpulver ist in den meisten Fällen ein Mischprotein bzw. ein Mehrkomponenten Protein. Nur selten findet man ein veganes Proteinpulver mit nur 1 Proteinquelle, da die biologische Wertigkeit bei pflanzlichen Eiweißquellen in der Regel schlechter ausfällt als bei tierischen Proteinquellen.

Woran erkennt man ein hochwertiges, veganes Eiweißpulver?

Ob ein veganes Protein hochwertig und gesund für den Körper ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zunächst einmal sollten generell keine Allergien oder Unverträglichkeiten bestehen, was bei einem veganen Eiweißpulver aber kein großes Problem darstellen dürfte.

Ein großes Qualitätsmerkmal ist die Zusammensetzung verschiedener veganer Eiweißquellen, um ein möglichst vollständiges Protein zu liefern, da gerade bei veganen Eiweißquellen die biologische Wertigkeit relativ niedrig ausfällt. Eine kleine Auflistung zu veganen Proteinquellen hinsichtlich ihrer biologischen Wertigkeit findet ihr hier:

  • Sojamehl - (81-84)
  • Grünalgen - (81)
  • Roggen - (76-78)
  • Bohnen - (72-73)
  • Kartoffeln - (70-96)
  • Reis - (66-83)
  • Linsen - (60)
  • Weizen - (56-59)
  • Erbsen - (56)
  • Mais - (54-74)
  • Veganes Protein kombiniert: Bohnen (52%) + Mais (48%) = 99-101

Abnehmen mit veganem Eiweißpulver besser?

Abnehmen ist immer eine Frage des Gesamtumsatzes, also wie viel Kalorien verbraucht ihr beispielsweise am Tag und wie viele Kalorien nehmt ihr im Laufe eines Tages zu euch. Wenn die Kalorienbilanz negativ ist, ihr also weniger Kalorien einnehmen als ihr verbraucht, nehmt ihr ab.

Vegane Proteinpulver können beim Abnehmen helfen, da sie sättigend sind, oftmals sehr kalorienarm sind und den Körper mit Aminosäuren versorgen, die zum Muskelaufbau beiträgt und so zusätzlich euren passiven Kalorienverbrauch erhöhen.

Manche vegane Protein Shakes enthalten auch Aminosäuren wie L-Carnitin oder CLA, die zusätzlich die Fettverbrennung anregen.

Was bieten Dir pflanzliche Proteine bzw. veganes Protein für Vorteile?

Pflanzliches Eiweißpulver erfreut sich immer mehr Beliebtheit, denn es bietet Veganern die Möglichkeit, ihren Eiweißbedarf aus sportlicher Sicht zu decken. Tierisches Eiweißpulver wie Whey und Casein sind aus verschiedenen Gründen oftmals keine Option für Menschen mit Laktoseintoleranz oder mit einer veganen Ernährungsweise. Wir bieten euch in unserer Kategorie für veganes Eiweißpulver die besten Produkte aus Reisprotein, Sojaprotein, Erbsenprotein und vielen weiteren veganen Eiweißquellen an. Die Vorzüge einer veganen Supplementation sind...

  • Keine Laktose enthalten (bei Laktoseintoleranz geeignet)
  • Keine tierischen Erzeugnisse (Gelatine, Milchprodukte, etc..)
  • Bei Laktoseintoleranz bessere Verträglichkeit im Vergleich zu herkömmlichem Whey

Welche Nachteile haben vegane Proteine?

Der wohl größte Nachteil an veganem Protein liegt in der Regel bei der unvollständigen Aminosäurebilanz, besonder Lysin ist eine Aminosäure, die nur in ganz geringem Maße in veganen Proteinen vorkommt. Diese Tatsache mindert die biologische Wertigkeit veganer Proteine, so dass es am sinnvollsten ist, verschiedene Proteinquellen zu kombinieren oder "mehr" Proteinpulver zu konsumieren, um die Muskelproteinbiosynthese zu maximieren.