Express Whatsapp 0162 8252361
Versandkostenfrei ab € 50,- Bestellwert
Schneller Versand, am selben Tag bis 14 Uhr!
100% Geld-Zurück Garantie
Kostenlose Hotline 0511-76920307

Creatine / Kreatine

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-11
Olimp Kre-Alkalyn 2500 Mega Caps
Inhalt 120 Stück (0,27 € * / 1 Stück)
36,90 € * 32,90 € *
-8
Olimp Creatine 1250 Mega Caps
Inhalt 120 Stück (0,19 € * / 1 Stück)
24,90 € * 22,90 € *
Ausverkauft
POPEYE'S Powder KREATIN
Inhalt 500 Gramm (3,58 € * / 100 Gramm)
17,90 € *
EFX Kre-Alkalyn Kapseln
Inhalt 120 Stück (0,21 € * / 1 Stück)
ab 24,90 € *
-6
Ausverkauft
Olimp Creatine 1250 Mega Caps
Inhalt 400 Stück (0,08 € * / 1 Stück)
34,90 € * 32,90 € *
-8
Ausverkauft
BioTech USA Creatin Monohydrat
Inhalt 300 Gramm (7,63 € * / 100 Gramm)
24,90 € * 22,90 € *
-13
NP Nutrition Creatin Excellence Pulver
Inhalt 500 Gramm (4,16 € * / 100 Gramm)
23,90 € * 20,80 € *
Allnutrition Creatin Muscle Max
Inhalt 500 Gramm (5,98 € * / 100 Gramm)
29,90 € *
Swiss Pharmaceuticals Creadrol
Inhalt 120 Stück (0,32 € * / 1 Stück)
37,90 € *
-15
Ausverkauft
Universal Nutrition Storm
Inhalt 750 Gramm (5,32 € * / 100 Gramm)
46,90 € * 39,90 € *
-20
Ausverkauft
Creatine Monohydrate Micronized
Inhalt 250 Gramm (7,96 € * / 100 Gramm)
24,90 € * 19,90 € *
Olimp Nutrition TCM 1100
Inhalt 400 Stück (0,05 € * / 1 Stück)
ab 19,90 € *
1 von 4
Zuletzt angesehen

Creatine

Was ist Kreatin?

Kreatin ist ein körpereigener Stoff, der mit Hilfe der Aminosäuren Glycin, Arginin und Methionin hergestellt wird. Ursprünglich handelt es sich bei Kreatin aber um eine körpereigene Säure, die vor allem in den Muskelzellen vorkommt. Im Körper wird sie in der Leber, den Nieren und der Bauchspeicheldrüse produziert. Grundbausteine sind die drei Aminosäuren Arginin, Glycin und Methionin.

Wirkung von Kreatin

Damit wir uns fortbewegen können, benötigt unser Körper Energie. Diese Energie wird in den Muskelzellen durch die Spaltung von ATP (Adenosintriphosphat) zu ADP (Adenosindiphosphat) und Phosphorsäure frei. Der ATP-Vorrat im Körper ist allerdings bereits nach wenigen Sekunden erschöpft. Um weiterhin Energie freisetzen zu können, greift der Körper bei intensiven Belastungen im nächsten Schritt auf Kreatinphosphat zurück. Kreatinphosphat wird in der Leber aus Kreatin und Phosphat hergestellt. Es sorgt in der Muskulatur dafür, dass ADP wieder in ATP zurück verwandelt werden kann. Somit stehen dem Körper wieder neue Energiereserven zur Verfügung steht. Durch die Einnahme von Kreatin kann die Konzentration von Kreatinphosphat in den Muskelzellen erhöht werden. Wie wirkt sich das konkret auf die Leistung und den Aufbau von Muskelmasse aus?

Kreatin zum Muskelaufbau – wirkt es wirklich?

Kreatin wurde bereits in mehreren 100 Studien untersucht und hat sich in zahlreichen Studien in seiner Wirkungsweise bestätigt. Kreatin wird vom Körper täglich selbst hergestellt und je nach körperlicher Aktivität benötigen Erwachsene eine unterschiedliche Menge an Kreatin. Gerade Sportler profitieren von einer Kreatin Supplementation, wo sie sich ein wirkungsvolleres Training und eine erhöhte Leistungsfähigkeit versprechen. Es wurde bereits nachgewiesen, dass Kreatin in Kombination mit intensiven Trainingseinheiten einen positiven Effekt auf die Leistungsfähigkeit und das Muskelvolumen hat.

Kreatin für mehr Schnellkraft – eine verbesserte Trainingsleistung durch Kreatin

Kreatin als Nahrungsergänzungsmittel, welches mit 3 Gramm Kreatin pro Tag ermöglichen, können die Leistungsfähigkeit im Rahmen eines Schnellkrafttrainings steigern. In erster Linie profitieren Kraftsportler in den Bereichen Bodybuilding und Gewichtheben insbesondere durch kurze, intensive Belastungen (Schnellkraft). Bei den Studien wurde das Kreatin Monohydrat untersucht, welches die am häufigsten verwendete Form von Creatin auf dem Markt ist. Wissenschaftlich bestätigt ist mit Blick auf den Muskelaufbau lediglich ein positiver Effekt bei einer sehr kleinen Zielgruppe: Menschen über 55, die mindestens dreimal wöchentlich Krafttraining ausüben, können von der täglichen Einnahme von drei Gramm Kreatin profitieren und besser Muskelmasse aufbauen. Hier ist jedoch der Bezug auf einen direkten Muskelaufbau gemeint. Bei jüngeren Personen hat Kreatin nachweislich zu einer Erhöhung des Muskelvolumens geführt, da Kreatin vermehrt Wasser in die Muskelzellen zieht.

Was ist Kreatin? Kreatin ist ein körpereigener Stoff, der mit Hilfe der Aminosäuren Glycin, Arginin und Methionin hergestellt wird. Ursprünglich handelt es sich bei Kreatin aber um eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Creatine

Was ist Kreatin?

Kreatin ist ein körpereigener Stoff, der mit Hilfe der Aminosäuren Glycin, Arginin und Methionin hergestellt wird. Ursprünglich handelt es sich bei Kreatin aber um eine körpereigene Säure, die vor allem in den Muskelzellen vorkommt. Im Körper wird sie in der Leber, den Nieren und der Bauchspeicheldrüse produziert. Grundbausteine sind die drei Aminosäuren Arginin, Glycin und Methionin.

Wirkung von Kreatin

Damit wir uns fortbewegen können, benötigt unser Körper Energie. Diese Energie wird in den Muskelzellen durch die Spaltung von ATP (Adenosintriphosphat) zu ADP (Adenosindiphosphat) und Phosphorsäure frei. Der ATP-Vorrat im Körper ist allerdings bereits nach wenigen Sekunden erschöpft. Um weiterhin Energie freisetzen zu können, greift der Körper bei intensiven Belastungen im nächsten Schritt auf Kreatinphosphat zurück. Kreatinphosphat wird in der Leber aus Kreatin und Phosphat hergestellt. Es sorgt in der Muskulatur dafür, dass ADP wieder in ATP zurück verwandelt werden kann. Somit stehen dem Körper wieder neue Energiereserven zur Verfügung steht. Durch die Einnahme von Kreatin kann die Konzentration von Kreatinphosphat in den Muskelzellen erhöht werden. Wie wirkt sich das konkret auf die Leistung und den Aufbau von Muskelmasse aus?

Kreatin zum Muskelaufbau – wirkt es wirklich?

Kreatin wurde bereits in mehreren 100 Studien untersucht und hat sich in zahlreichen Studien in seiner Wirkungsweise bestätigt. Kreatin wird vom Körper täglich selbst hergestellt und je nach körperlicher Aktivität benötigen Erwachsene eine unterschiedliche Menge an Kreatin. Gerade Sportler profitieren von einer Kreatin Supplementation, wo sie sich ein wirkungsvolleres Training und eine erhöhte Leistungsfähigkeit versprechen. Es wurde bereits nachgewiesen, dass Kreatin in Kombination mit intensiven Trainingseinheiten einen positiven Effekt auf die Leistungsfähigkeit und das Muskelvolumen hat.

Kreatin für mehr Schnellkraft – eine verbesserte Trainingsleistung durch Kreatin

Kreatin als Nahrungsergänzungsmittel, welches mit 3 Gramm Kreatin pro Tag ermöglichen, können die Leistungsfähigkeit im Rahmen eines Schnellkrafttrainings steigern. In erster Linie profitieren Kraftsportler in den Bereichen Bodybuilding und Gewichtheben insbesondere durch kurze, intensive Belastungen (Schnellkraft). Bei den Studien wurde das Kreatin Monohydrat untersucht, welches die am häufigsten verwendete Form von Creatin auf dem Markt ist. Wissenschaftlich bestätigt ist mit Blick auf den Muskelaufbau lediglich ein positiver Effekt bei einer sehr kleinen Zielgruppe: Menschen über 55, die mindestens dreimal wöchentlich Krafttraining ausüben, können von der täglichen Einnahme von drei Gramm Kreatin profitieren und besser Muskelmasse aufbauen. Hier ist jedoch der Bezug auf einen direkten Muskelaufbau gemeint. Bei jüngeren Personen hat Kreatin nachweislich zu einer Erhöhung des Muskelvolumens geführt, da Kreatin vermehrt Wasser in die Muskelzellen zieht.