Express Whatsapp 0162 8252361
Versandkostenfrei ab € 50,- Bestellwert
Schneller Versand, am selben Tag bis 14 Uhr!
100% Geld-Zurück Garantie
Kostenlose Hotline 0511-76920307
A C D E F L N O P S V W Y

Yohimbin

Yohimbin wird traditionell aus der Rinde des afrikanischen Yohimbe-Baums gewonnen. Dieser wächst vorwiegend in Westafrika wird bis zu 27m hoch und misst einen Umfang von bis zu 12m. Das aus der Rinde gewonnene Yohimbin wird in der afrikanischen Kultur seit Jahrtausenden als Potenzmittel von Männern eingenommen.

Die Yohimbin Wirkung ist vielseitig und kann von Anwender zu Anwender unterschiedlich ausfallen. Bei der Einnahme von Yohimbin ist darauf zu achten, dass der Insulinspiegel möglichst niedrig ist. Das heißt, dass es nicht nach der Aufnahme von Kohlenhydraten zugeführt werden sollte, da diese den Insulinspiegel maßgeblich anheben und damit eine effektive Wirkung von Yohimbin verhindern.

Viagra löste Yohimbin als Potenzmittel in den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts ab. Zuvor war es das meist verkaufte natürliche Potenzmittel Deutschlands. Auf dem Markt existieren sowohl verschreibungspflichtige Präparate als auch frei verkäufliche. Die verschreibungspflichtigen Präparate enthalten in der Regel einen höheren Wirkstoffgehalt als die frei verkäuflichen. In den meisten Tabletten werden 5mg des Hydrochlorids, kurz Yohimbine HCl, gepresst und stellen eine Dosis dar.

In der Wissenschaft ist der zu einer verbesserten Sexualität führende Wirkmechanismus noch umstritten.
Hingegen steht fest, dass Yohimbin die beiden Botenstoffe Serotonin, das maßgeblich am Glücksgefühl beteiligt ist, sowie Dopamin, das sich positiv auf Antriebslosigkeit und Motivation auswirkt.

Noradrenalin wird ebenfalls frei gesetzt und fördert die Durchblutung, so auch die der Arterien im Genitalbereich. Im gleichen Zuge verengen sich die Venen des Penis, was einen vorzeitigen Blutabfluss verhindert und damit das vorzeitige Abschwillen des Gliedes verhindert.

Zusätzlich erweitert Noradrenalin auch die Arterien im Genitalbereich. Dadurch wird die Durchblutung gefördert, was wiederum einen schnelleren Blutzufluss in die Schwellkörper des Penis zur Folge hat. Ein weiterer Effekt des Yohimbins ist, dass es die Venen im Penis verengt. Hierdurch wird ein vorzeitiger Blutabfluss aus den Schwellkörpern verhindert.

Durch die erhöhte Konzentration dieser drei Neurotransmitter ergeben sich auch fürs Training positive Effekt.

Bei der Yohimbin Dosierung sollte man nicht mehr als 10mg drei Mal täglich zuführen. Wie oben bereits erwähnt, ist der günstigste Zeitpunkt, wenn der Insulinspiegel möglichst niedrig ist.
Generell sind die günstigsten Zeitpunkte nachts und vor jeder Mahlzeit.

Die Yohimbin Nebenwirkung sind vielfältig und reichen von hohem Blutdruck, Angstzuständen, Herzrasen, Magenbeschwerden über Kopfschmerzen, Schlafprobleme und Schwindel.
Nicht zu empfehlen ist der Konsum für Schwangere, stillende Frauen oder Kleinkinder.
Einige Konsumenten berichten, insbesondere bei nächtlicher Einnahme, von einer aufputschenden Wirkung, die sie nicht weiter schlafen ließ. Wer so auf Yohimbine reagiert, sollte auf die nächtliche Einnahme verzichten. Diese Menschen können es gut vor Workouts einbauen, um durch die Anregung des Blutflusses die Kraft zu steigern und die antioxidative Wirkung die Ausdauer zu erhöhen.

Das Yohimbin als Fatburner eingesetzt werden kann, ist seiner aktivitätssteigernden Wirkung zu verdanken, die durch die erhöhte Ausschüttung der drei zuvor beschriebenen Neurotransmitter herbeigeführt wird.

Wer Yohimbine kaufen möchte, muss es illegal über den Schwarzmarkt beziehen, da es in Deutschland rezeptpflichtig ist. Die angebotenen Präparate, die ohne Rezept zu kaufen sind, enthalten meist nur sehr geringe Mengen, die kaum wirksam sind. Beinahe wirkungslos sind auch die hier erhältlichen Nahrungsergänzungsmittel, die Yohimbe-Extrakt enthalten, das wiederum kaum Yohimbine enthält.