Express Whatsapp 0162 8252361
Versandkostenfrei ab € 50,- Bestellwert
Schneller Versand, am selben Tag bis 14 Uhr!
100% Geld-Zurück Garantie
Kostenlose Hotline 0511-76920307
A C D E F H I L M N O P R S V W Y

Noopept

Was ist Noopept?

Noopept ist ein Nootropikum, welches oft auch mit dem Antidementivum „Piracetam“ verglichen wird, da es eine ähnliche Wirkung und Struktur vorweist. Zudem erhöht es die Produktion der beiden Nervenwachstumshormone NGF und BDNF, die beim Wachstum und der Erneuerung neuronaler Verbindung eine wichtige Rolle spielen. Noopept soll Verbesserungen und Vorteile im Gedächtnis, der Konzentration und dem Lernvermögen liefern. Es hat aber nicht nur einen signifikanten Einfluss auf die Denkleistung, sondern auch eine neuroprotektive Wirkung. Das bedeutet, dass es den Verfall der geistigen Leistung des Gehirns reduziert bzw. davor schützt.

Wofür dient Noopept und was kann man sich davon versprechen?

Die Wirkung auf das Gedächtnis wurde bereits über diverse Studien nachgewiesen und auch subjektiv haben Versuchspersonen auf die versprochenen Eigenschaften von Noopept reagiert. Bei Versuchen an Menschen berichteten diese über eine bessere Gedächtnisleistungen und eine verbesserte Konzentrationsleistung, die signifikant mit der Einnahme von 10-30 mg Noopept sind. Die neuroprotektive Wirkung von Noopept schützt vor oxidativen Schäden, die unter anderem durch Alkoholkonsum entstehen, wo Gehirnzellen nachweislich zerstört werden. Besonders interessant ist die Wirkung für Studenten oder Vollzeitberufstätige, die unter Höchstleistungen lernen oder arbeiten müssen. Hier empfiehlt sich eine Einnahme von 20-50 mg täglich (auf 2 Portionen verteilt). Noopept hat keine Nebenwirkungen und sorgt sogar für eine bessere Schlafqualität.

Ist die Einnahme von Noopept unbedenklich?

In verschiedenen Studien konnten bei Noopept keine bedenklichen Nebenwirkungen festgestellt werden. In einer direkten Vergleichsstudie gegenüber Piracetam konnte bei Noopept sogar ein 1,8x geringere Nebenwirkungsprofil nachgewiesen werden. Wenn man sich an die Vorgabe einer 10-30mg Tagesdosis hält, werden bei optimalem Wirkungsspektrum keine Nebenwirkungen zu erwarten sein.

Insgesamt ist Noopept bei richtiger Anwendung als sicher einzustufen.

Wie sollte man Noopept dosieren?

Unerfahrene Nootropika-Konsumenten sollten zu Beginn der Einnahme 5mg auf 2-3x Portionen täglich aufteilen, um den Fokus und die Konzentration über den Tag verteilt zu gewährleisten.

Eine tägliche Dosis von 10-30mg gilt als empfohlen. Hier liegt der Sweet-Spot zwischen spürbarer Wirkung und nebenwirkungsfreien Effekten.

Eine potentielle Dosis von 60-100mg täglich sollte nicht überschritten werden, da hier leichte Kopfschmerzen auftreten könnten.

Alternative Nahrungsergänzungsmittel für Noopept