Express Whatsapp 0162 8252361
Versandkostenfrei ab € 50,- Bestellwert
Schneller Versand, am selben Tag bis 14 Uhr!
100% Geld-Zurück Garantie
Kostenlose Hotline 0511-76920307
A C D E F H I L M N O P R S V W Y

Isopropylnorsynephrine

Was ist Isopropylnorsynephrine?

Isopropylnorsynephrin ist chemisch sehr ähnlich dem bekannten Synephrine. Während Synephrin weitaus häufiger in Nahrungsergänzungsmitteln vorkommt, hat es trotzdem keine wirklich nennenswerte Wirkung auf den Fettverlust. Isoproylnorsynephrin hingegen wirkt "eindeutig lipolytisch", also spürbar fettabbauend. Es existieren bereits Studien, die diese verstärkte, lypolytische Wirkung nachweisen.

Wie funktioniert Isopropylnorsynephrine?

Isopropylnorsynephrin erwies sich als lipolytisch, da es in der Lage war, Lipide (Fette) und Triglyceride in Glycerin und freie Fettsäuren aufzuspalten. Sobald diese aufgespalten sind, ist der Körper in der Lage, sie als Energie/Brennstoff zu verwenden, was dazu führt, dass Körperfettspeicher "verbrannt" werden. Für seine stimulierenden Vorteile arbeitet Isopropylnorsynephrin durch ähnliche Mechanismen wie Synephrin selbst und dient es als Agonist für Beta-Rezeptoren und antagonistisch zu Alpha-Rezeptoren.

Wie dosiert man Isopropylnorsynephrine?

Aufgrund der extrem begrenzten Datenlage über diese Verbindung sind spezifische Dosierung Vorschläge derzeit nicht verfügbar. Anekdotische Berichte deuten jedoch darauf hin, dass eine Dosis von nur 10mg signifikante Energie und Stimulation liefern wird. Sobald die Toleranz festgestellt wurde, wird eine Dosis von 10 mg pro Portion empfohlen, wobei die maximale Dosis 20 mg bis möglicherweise 30 mg für die erfahrensten Stimulanzienkonsumenten beträgt.

Schlussfolgerung zu Isopropylnorsynephrine

Leider ist Isopropylnorsynephrine nach der aktuellen Rechtslage nicht erwerbsfähig. Es scheint jedoch, dass der Wirkstoff um einiges effektiver ist als herkömmliches Synephrine. Sollte sich in Zukunft etwas über diesen Wirkstoff ändern, informieren wir euch.